Die Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Barbara Otte-Kinast (CDU), spricht im Landtag in Niedersachsen. © Landtag Niedersachsen

Landtag spricht über Futtermittel-Verunreinigungen

Dutzende gesperrte Geflügelbetriebe wegen verunreinigten Futters: Im Landtag hat Agrarministerin Otte-Kienast informiert - und unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Die ganze Debatte.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Gift im Futter: Noch 23 Geflügelhöfe gesperrt

Agraministerin Otte-Kinast hat den Landtag über giftige Stoffe in Geflügelfutter informiert. 27 Höfe waren vorsorglich gesperrt worden, die ersten wurden inzwischen wieder freigegeben. mehr