Stand: 09.11.2019 15:05 Uhr

Oldenburg: Buchmesse KIBUM trotzt dem Brexit

Bild vergrößern
Die KIBUM findet auch in diesem Jahr wieder im Oldenburger Kulturzentrum PFL statt.

Ganz im Zeichen von Harry Potter steht Deutschlands größte nichtkommerzielle Kinder- und Jugendbuchmesse, die im Kulturzentrum PFL in Oldenburg begonnen hat. Gastland bei der KIBUM ist in diesem Jahr Großbritannien. Die von der Stadt und der Oldenburger Universität veranstaltete Messe läuft bis zum 19. November. Die Organisatoren erwarten rund 30.000 große und kleine Besucher.

Ein blondes Mädchen greift zu Kinderbücher, die gut erreichbar in einem Regal liegen. © NDR

Mehr als 2.000 neue Bücher auf der KIBUM

Niedersachsen 18.00 -

Auf der 45. Kinder- und Jugendbuchmesse in Oldenburg können Besucher wieder in den Neuerscheinungen des Jahres schmökern. Gastland der KIBUM ist diesmal Großbritannien.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Tony Ross liest aus seinen Büchern

Schirmherr bei der 45. Auflage der KIBUM ist der britische Harry-Potter-Illustrator Tony Ross. Er liest aus seinen Büchern "Kleine Prinzessin" und "Die schlimmsten Kinder der Welt". Auf der Messe werden insgesamt rund 2.150 Neuerscheinungen aus knapp 300 Verlagen präsentiert.

Britischer Humor und skurrile Wesen

"Die britische Kinder- und Jugendliteratur besitzt im kulturellen und internationalen Kontext eine herausragende Bedeutung", sagte KIBUM-Programmchefin Regina Peters. Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt liebten den skurrilen britischen Humor. "Wer ein Faible für exzentrische und skurrile Wesen hat und seine Fantasie gerne auf eine humorvolle Reise schickt, fühlt sich mit Kinder- und Jugendbüchern aus Großbritannien vermutlich in seinem Element", ergänzte Mitorganisator Hans Michael Piper.

Auch Ausstellungen und Filme im Programm

Das Messeprogramm umfast 316 Veranstaltungen, darunter viele Lesungen von deutschen und britischen Autoren. Ein Höhepunkt ist auch die bis 1. Dezember laufende Ausstellung "Harry Potter und der Feuerkelch - Magische Illustrationskunst von Jim Kay". Für eine weitere Schau haben 45 europäische Illustratorinnen und Illustratoren angesichts des Brexits ihre Ideen von Europa gezeichnet, darunter sind auch viele Briten. Bis zum 20. November läuft zudem im Casablanca-Programmkino das 38. Oldenburger Kinderfilmfestival. Gezeigt werden unter anderem britische Produktionen wie "Shaun" sowie "Harry Potter" und diverse Vorpremieren.

Weitere Informationen

Hamburger Schöpferin der "Kleinen Dame" im Porträt

Die Kinderbuchautorin Stefanie Taschinski ("Die kleine Dame") hat jüngst den neuen Band der "Familie Flickenteppich" veröffentlicht. Die engagierte Hamburgerin schreibt alle Bücher von Hand. (25.10.2019) mehr

Jugendbücher: Drei Tipps für Fantasy-Fans

Düsteren Welten, waghalsige Prüfungen, Elfen, Riesen und die erste Liebe: Diese drei Bücher sind genau das richtige für Fantasy-Fans ab 12 beziehungsweise 14 Jahren. (04.10.2019) mehr

Bilderbücher über Mut und Toleranz

Für den Ferienstart hat die Mikado-Redaktion drei neue Bilderbücher für Kinder ab drei Jahren zusammengestellt, die von Mut, Toleranz und Aufmerksamkeit handeln. (12.07.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 08.11.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:13
Hallo Niedersachsen
01:14
Hallo Niedersachsen
04:20
Hallo Niedersachsen