Symbolfoto eines Impfpasses mit Klassenzimmer einer Schule im Hintergrund. © picture alliance Foto:  Flashpic | Jens Krick

Niedersachsen startet Impfaktion an den Schulen

Stand: 05.10.2021 16:09 Uhr

Niedersachsen plant für die Schulen im Land eine Impfaktion gegen das Coronavirus. Mobile Impfteams sollen nach den Herbstferien die Jugendlichen vor Ort impfen.

In Absprache mit den Schulleitungen sollen die rund 135 mobilen Impfteams, die größtenteils ab Mitte Oktober ihre Arbeit aufnehmen, den Schülerinnen und Schülern eine Impfung anbieten, wie eine Sprecherin des Sozialministeriums am Dienstag dem Evangelischen Pressedienst (epd) sagte. Das genaue Vorgehen solle noch mit dem Kultusministerium abgestimmt werden. Auch für die Hochschulen und Universitäten sowie in ausgewählten Wohnquartieren soll es Impfaktionen durch die mobilen Impfteams geben, ebenso Auffrischungsimpfungen in Alten- und Pflegeheimen, so das Sozialministerium.

Videos
Ein junger Mann, der geimpft wird.
1 Min

Corona kompakt: Gesundheitsministerin gegen Impfpflicht

Daniela Behrens hält die Umsetzung für rechtlich und moralisch fragwürdig. Und: Die 7-Tage-Inzidenz steigt wieder leicht. 1 Min

Impfkampagne läuft weiter

Von einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen halte Ministerin Daniela Behrens (SPD) zum aktuellen Zeitpunkt nichts, betonte die Sprecherin. "Wir setzen weiterhin auf Aufklärung, um die Impfquote in Niedersachsen zu erhöhen." Wenn ab Mitte Oktober die Corona-Schnelltests kostenpflichtig werden, rechnet das Ministerium außerdem mit einem Schub. Die Anfang August gestartete Werbe- und Informationskampagne werde noch mindestens bis zum Ende des Jahres fortgesetzt und soll auch zugewanderte Menschen über die Impfung aufklären, heißt es weiter. Erste Auswertungen hätten gezeigt, dass deren Interesse und Informationsbedürfnis hoch sei.

Videos
Ein Spritze wird in einen Oberarm injiziert.
2 Min

Corona kompakt: Experten rechnen mit schwerer Grippewelle

Wegen der Corona-Maßnahmen sei das Immunsystem nicht ausreichend trainiert. Außerdem: Urlaub auf dem Land ist gefragt. 2 Min

 

Teams auch in Shisha-Bars, Spielhallen und Wettbüros unterwegs

Multikulturell zusammengestellte Teams seien weiterhin zur persönlichen Ansprache etwa in Shisha-Bars, Spielhallen, Wettbüros, Kirchen und Moscheen unterwegs. Die Rückmeldungen von Kommunen, Migrantenorganisationen und auch von Bürgerinnen und Bürgern auf die Kampagne sei durchweg sehr gut, berichtete die Sprecherin. Ob es tatsächlich dadurch zu vermehrten Impfungen gekommen sei, werde noch ausgewertet.

Weitere Informationen
Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Tonne: Weitere Corona-Lockerungen an Schulen möglich

Niedersachsens Kultusminister geht es dabei um einen Wegfall der Maskenpflicht im Unterricht für weitere Klassen. (20.09.2021) mehr

Ein Corona-Selbsttest liegt vor einer Federmappe. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Neue Quarantäne-Regeln für Schüler: Tonne begrüßt Beschluss

Tritt in einer Klasse ein Corona-Fall auf, müssen sich nur noch die Sitznachbarn isolieren - für mindestens fünf Tage. (07.09.2021) mehr

Das Bild zeigt den Unterricht in einer Schule. © picture alliance/dpa Foto: Philipp von Ditfurth

Maske, Tests und Präsenz: Das neue Schuljahr hat begonnen

1,1 Millionen Schüler starten in ein weiteres Schuljahr mit Corona - mit Maskenpflicht und zunächst täglichen Tests. (02.09.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.10.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Die "AIDAcosma"´schwimmt vor Eemshaven in der Nordsee. © Lars Klemmer/TNN/dpa Foto: Lars Klemmer

Emsüberführung geschafft: "AIDAcosma" hat Eemshaven erreicht

Das Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft erreichte sein Ziel früher als geplant. Die Passage über die Ems lief reibungslos. mehr