Stand: 27.02.2020 14:59 Uhr

Niedersachsen: Neuer Tourismus-Rekord

Pferde auf einer Wiese vor den Toren Verdens © Tourist-Information Verden
Niedersachsens Reiseziele sind beliebter denn je. 2019 verzeichnete der Tourismus den nächsten Rekord. (Themenbild)

Der Tourismus in Niedersachsen ist weiter im Aufwind. Nach Zahlen des Landesamtes für Statistik begrüßten Hotels- und Pensionen im Land vergangenes Jahr mehr als 15,4 Millionen Gäste. Das waren 2,5 Prozent mehr Gäste als ein Jahr zuvor und damit ein neuer Rekord. Die Zahl der Übernachtungen lag 2019 erstmals bei mehr als 46 Millionen. Im Schnitt seien die Gäste zwischen Harz und Küste drei Tage geblieben. Die meisten kamen aus Deutschland. Unter den ausländischen Gästen begrüßten niedersächsische Tourismusbetriebe vor allem Niederländer und Dänen, teilten die Statistiker mit.

Touristen baden an einem Strand, im Hintergrund Hotels. © dpa Bildfunk Foto: Christian Dittrich
Auch die Küstenregionen Niedersachsens sind sehr beliebt (Themenbild).
Küstenquartiere ausgebucht

Das gute Ergebnis kam zustande, obwohl sich im vergangenen Jahr die Sommerferien in Niedersachsen fünf Wochen lang mit denen in Nordrhein-Westfalen überschnitten haben. Die Folge damals: ausgebuchte Quartiere an der Küste. Bei den Sommerferien ab 2025 soll die Kultusministerkonferenz verstärkt darauf achten, dass das so nicht wieder vorkommt.

Weitere Informationen
Europäische Wildkatze © dpa Foto: Ronald Wittek

Auf den Spuren der Harzer Wildkatzen

Im Harz leben wieder Wildkatzen und Luchse, doch kaum jemand bekommt die scheuen Tiere zu sehen. In Bad Harzburg informieren ein Wildkatzen-Erlebnispfad und ein Gehege. mehr

Die Thülsfelder Talsperre im Oldenburger Münsterland. © NDR Foto: Josef Steinkamp, Ahlhorn

Tourismus: Bestnoten für Oldenburger Münsterland

Das Oldenburger Münsterland ist bei Urlaubern beliebt. In den vergangenen fünf Jahren stieg die Zahl der Gäste um 18 Prozent. Der landesweite Vergleich liegt bei elf Prozent. mehr

Spaziergänger gehen durch den Wald im Naturschutzgebiet Hasbruch bei Ganderkesee. © dpa Foto: Carmen Jaspersen

Hasbruch: Wandern im norddeutschen Urwald

Im Hasbruch westlich von Bremen stehen einige der ältesten Bäume Deutschlands, darunter die etwa 1.250 Jahre alte Friederiken-Eiche. Mehrere Wege führen durch den artenreichen Naturwald. mehr

Hafen von Neuhaus an der Oste © Tourismuszentrale Wingst der SG Am Dobrock

Unbekanntes Niedersachsen an der Oste

Gemächlich schlängelt sich die Oste von der Lüneburger Heide bis zur Mündung in die Elbe bei Cuxhaven. Ein ursprüngliches Stück Niedersachsen für Wassersportler und Radler. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 27.02.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch. © picture alliance Foto: Richard Brocken

Neue Corona-Regeln: Das gilt im Dezember und zu Weihnachten

Einschränken, um dann gemeinsam die Feiertage zu verbringen - das ist der Kern der Corona-Verordnung für Niedersachsen. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Landesregierung stellt heute neue Corona-Verordnung vor

Zudem soll über das Pandemie-Geschehen im Land informiert werden. NDR.de überträgt die Veranstaltung im Livestream. mehr

Ein Arzt impft eine Patientin © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Stichtag für Impfzentren: Kommunen müssen Standorte benennen

In Hannover soll ein Groß-Impfzentrum an der Messe entstehen. Einige Landkreise wollen Sport- und Stadthallen nutzen. mehr

Mehrere Traktoren stehen in zwei Reihen nebeneinander.

Cloppenburg: Landwirte demonstrieren weiter vor Lidl-Lager

Die Bauern fordern mehr Geld für die von ihnen produzierten Lebensmittel. Auch an anderen Orten gibt es Proteste. mehr