Ein Arzt gibt einer jungen Frau eine Covid-19 Impfung. © picture alliance/dpa/Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Niedersachsen: Erste Impfzentren impfen ohne Termin

Stand: 06.07.2021 09:03 Uhr

Die Zeit der Warteliste für einen Impftermin in Niedersachsen hat ein Ende: Viele Landkreise haben nun ausreichend Corona-Impfstoff - und versuchen möglichst viele Menschen zum Impfen zu motivieren.

Im Impfzentrum Uelzen bekommen Impfwillige auch ohne Termin die erste Spritze gegen Corona. Erwachsene können montags bis freitags zwischen 13 und 15.30 Uhr in die Stadthalle Uelzen gehen und müssen lediglich ihren Personalausweis mitbringen. Sofern genug Impfstoff vorhanden ist, bekommen sie eine Impfung. Ein ähnliches Angebot gibt es bereits in Braunschweig - dort erhalten Menschen ab 18 Jahren ohne vorherige Terminvereinbarung allerdings ausschließlich den Impfstoff von AstraZeneca.

Videos
Schüler*innen halten ihre Steckenpferde in den Händen.
2 Min

Corona kompakt: Hannover holt Steckenpferdrennen nach

Bei dem Brauch treten die vierten Klassen gegeneinander an. Wegen der Pandemie war es im letzten Jahr ausgefallen. (05.07.2021) 2 Min

Land verspricht Angebot für alle Impfwilligen im Juli

In Lüneburg impfen Stadt und Landkreis noch heute Menschen aus dem Kreisgebiet ohne Termin in den Räumen einer Kirchengemeinde. Der Landkreis Osnabrück hatte bereits am Freitag auf dem Wochenmarkt in Bramsche Impfungen ohne Voranmeldung angeboten. Auch die Verantwortlichen im Landkreis Verden gehen davon aus, dass sie ab Mitte Juli kurzfristige Impftermine vergeben können. Das Land Niedersachsen begrüßt solche Aktionen ausdrücklich. Noch in diesem Monat soll jeder Impfwillige zwischen Harz und Küste ein Angebot erhalten. Nach Angaben aus dem Gesundheitsministerium liegt dieses Ziel in greifbarer Nähe.

Neue Stiko-Empfehlung führt zu Mangel

Im Impfzentrum Göttingen gibt es dagegen einen Mangel an mRNA-Impfstoffen wegen der neuen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko). Der Impfstoff von Biontech und Moderna reicht nach Angaben einer Stadtsprecherin bei Weitem nicht für alle Zweitimpfungen aus. Ob deshalb geplante Termine verschoben werden müssten, sei noch unklar. Der Landkreis Goslar setzt unterdessen weiter auf AstraZeneca, bis genügend Dosen des mRNA-Impfstoffs zur Verfügung stehen.

 

Weitere Informationen
Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Osnabrück: 172 Corona-Infektionen trotz Zweifach-Impfung

Allein in der Region Osnabrück hat es bereits 172 Fälle gegeben. Experten erklären dies vor allem mit den Mutationen. (03.07.2021) mehr

Eine Hand nimmt eine Impfdose vom Impfstoff AstraZeneca vom Tisch. Links im Bild steht eine Impfdose vom Impfstoff Biontech, rechts im Bild steht eine Impfdose vom Impfstoff Moderna. © dpa bildfunk Foto: Till Simon Nagel

Niedersachsen folgt Stiko-Empfehlung zur Kreuzimpfung

Die Impfkommission rät nach einer AstraZeneca-Erstimpfung zur Zweitimpfung mit mRNA-Vakzinen. Grund: die Delta-Variante. (02.07.2021) mehr

Ein klassischer analoger Impfpass steht neben einer Impfdosis und einer Spritze auf einem Tisch. Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop Foto: Geisler-Fotopress

Corona: Niedersachsen verspricht jedem im Juli eine Impfung

Möglich machen sollen das große Lieferungen. Laut Berechnungen könnte die Erstimpfquote Ende Juli bei 74 Prozent liegen. (29.06.2021) mehr

Eine Frau bereitet ein Intensivbett vor. © Picture Alliance Foto: Sina Schuldt

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Corona-Regeln richten sich nach Hospitalisierung, Inzidenz und Intensivbettenbelegung. Hier die aktuellen Werte. mehr

Eine blaue Einwegschutzmaske hängt an einem Rueckspiegel im Innenraum eines Autos. © picture alliance / Eibner-Pressefoto Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Corona-News-Ticker: Mitnahme von Masken im Auto wird Pflicht

Das bestätigte das Bundesverkehrsministerium auf Anfrage. Ab wann die Regelung gelten wird, steht noch nicht fest. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Eine Person schaut auf einem Smartphone Bildschirm aktuelle Corona-Infos in der NDR Niedersachsen App an. © NDR

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.07.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Kräne heben einen entgleisten Zug. © NDR

Zugunfall bei Wolfsburg: Aufräumarbeiten dauern an

Voraussichtlich bis Dienstagabend kann es zu Behinderungen und Verspätungen im Fern- und Regionalverkehr kommen. mehr