Stand: 11.02.2020 14:37 Uhr

Niedersachsen: 140 Schulleiter-Stellen unbesetzt

Das Land Niedersachsen sucht weiter händeringend nach Schulleitern. Offen sind derzeit 140 Stellen, insbesondere an Grundschulen. Seit Dezember, als es noch 170 offene Leiterstellen gab, konnten aber schon 30 Posten besetzt werden, wie das Kultusministerium in Hannover am Dienstag mitteilte. "Es ist uns gelungen, die Anzahl der unbesetzten Schulleitungsstellen zu verringern", sagte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD). "Das ist ein positiver Trend, dennoch ist die Situation noch nicht zufriedenstellend."

Stellen auf dem Land verwaist

Nach wie vor gibt es Schwierigkeiten, Stellen an kleinen Schulen auf dem Land zu besetzen. "Wir entwickeln derzeit ein eigenständiges Berufsbild Schulleitung, um die Schulleitungen bei ihrer anspruchsvollen Arbeit zu stärken", sagte der Minister. Ziel sei es, für attraktivere und gesunderhaltende Arbeitsbedingungen zu sorgen, mehr geeignete Bewerberinnen und Bewerber zu bekommen sowie die Erst- und Weiterqualifizierung für Schulleitungen weiterzuentwickeln. Für die Leitung kleiner Grundschulen sei die Besoldung bereits angehoben worden, so Tonne.

Weitere Informationen
Ein Schild weist einen für die Schulleitung reservierten Parkplatz aus. © dpa-Bildfunk Foto: Marius Becker

Niedersachsen fehlen mehr als 170 Schulleiter

Rund jede 18. Schule in Niedersachsen hat keinen Leiter. Stellen bleiben oft lange unbesetzt. Nun soll Schulleitung zum eigenen Berufsbild werden - mit verbesserten Rahmenbedingungen. (27.12.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.02.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Corona-Schnelltest in der Anwendung.

Corona-Schnelltests an Schulen: Kritik von Ärztekammer

Auch Niedersachsens Kultusminister Tonne hat Vorbehalte gegen Schnelltests in Eigenregie für Lehrer und Erzieher. mehr

Eine leere Straße in der Altstadt von Hannover. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona leert Innenstädte: Kunden kaufen gezielt oder im Netz

Der Niedersächsische Städtetag fürchtet um die Existenzen vieler Händler und fordert von der Politik schnelles Handeln. mehr

Dana Guth im weißen Pullover im Interview. © NDR

Ehemalige AfD-Landesvorsitzende Dana Guth verlässt Partei

Sie kritisiert verfassungsfeindliche Strömungen in der AfD. Der rechtsextreme "Flügel" dominiere inzwischen, so Guth. mehr

Hinweisschilder deuten auf der Bundesautobahn 7 zwischen Bad Fallingbostel und dem Autobahndreieck Walsrode im Heidekreis auf eine Baustelle hin. © dpa - picture alliance Foto: Holger Hollemann

Bauarbeiten beendet: Freie Fahrt auf der A7 Richtung Norden

Die Fahrbahn war auf 18 Kilometern Länge drei Jahre saniert worden. Dadurch gab es immer wieder größere Staus. mehr