Stand: 06.06.2020 12:00 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Neue Mitbewohner: Haustiere liegen im Trend

Karl-Heinz (links) und Angelika Paetzold haben sich für eine Katze aus dem Tierheim Wolfenbüttel entschieden.

Die letzten Monate waren für viele Niedersachsen mühsam: Aufgrund der Corona-Pandemie wurden direkte zwischenmenschliche Kontakte durch die Beschränkungen auf ein Minimum reduziert. Zudem arbeiten viele seit Wochen im Homeoffice oder sind in Kurzarbeit - und damit mehr daheim. Plötzlich, so scheint es, werden zunehmend Haustiere die besten Freunde des Menschen. Das merken vor allem Tierheime, die sich, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, vor Anfragen häufig nicht retten können. Ob bei Singles, Paaren oder Familien: Hund, Katze, Maus und Meerschweinchen liegen in Corona-Zeiten stark im Trend. Zu Beginn der Corona-Krise sah das noch ganz anders aus.

Videos
03:00
Hallo Niedersachsen

Mein Lieblingsplatz: Das Tierheim in Hage

21.12.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Bis zu 15 Stunden wöchentlich arbeitet Isa Kreklau ehrenamtlich beim Tierheim in Hage im Landkreis Aurich. Pflegehund "Randy" hat es der Ostfriesin besonders angetan. Video (03:00 min)

Niedersachsens Tierschützer befürchten keinen Jojo-Effekt

Die Menschen hätten momentan viel Zeit und Muße, um über Haustiere nachzudenken, sagt Dieter Ruhnke, Vorsitzender des niedersächsischen Tierschutzverbandes. Das habe zu einem deutlichen Plus bei der Vermittlung durch Tierheime geführt. Einen sogenannten Jojo-Effekt, bei dem Tiere nach der Corona-Zeit zurückgegeben werden könnten, befürchtet Ruhnke nicht. Die Tierheime suchten sich die neuen Besitzer der Schützlinge gut aus, kämen sogar auf Hausbesuch, um Haltungsvoraussetzungen zu prüfen. Schutzgebühren für Hunde (durchschnittlich 200 Euro) und Katzen (durchschnittlich 100 Euro) sollen vorschnelle Entscheidungen verhindern.

Bei Oldenburger Männern liegen Katzen im Trend

Das Tierheim in Oldenburg hat nach eigenen Angaben rund 40 Prozent mehr Tiere vermittelt, als zu normalen Zeiten. Die dortigen Mitarbeiter haben demnach die Erfahrung gemacht, dass vor allem Paare über 40 ohne Kinder sich für ein neues Haustier entschieden haben. Im Trend bei Männern hier: die Katze.

Und die Samtgemeinde Schwarmstedt im Heidekreis bestätigt gegenüber dem NDR, dass die Bewohner der Region im vergangenen Monat 30 Hunde zur Hundesteuer angemeldet hätten. Ein Plus von mehr als 50 Prozent, hieß es aus dem Rathaus in Schwarmstedt.

Weitere Informationen
Pfote sucht Körbchen

Pfote sucht Körbchen: Die NDR Tiervermittlung

Pfote sucht Körbchen

Moderatorin Vanessa Kossen stellt Vierbeiner aus den Tierheimen im Norden vor. mehr

N-JOY

Corona und Haustiere: Vorsorgen für den Fall der Fälle

30.03.2020 15:30 Uhr
N-JOY

Unsere Haustiere profitieren gerade wohl am meisten davon, dass wir viel zu Hause sind. Doch wohin mit Hund, Katze oder Wellensittich, falls wir uns im Ernstfall nicht kümmern können? mehr

Tierheime wegen Corona bald an Belastungsgrenze

29.03.2020 19:30 Uhr

Überlastete Pfleger, ausbleibende Adoptionen: Der Landestierschutzverband Niedersachsen befürchtet, dass Tierheime in der Corona-Krise bald die Aufnahmegrenze erreichen könnten. mehr

Weitere Informationen zu Corona in Norddeutschland

Corona-Lockerungen: Das ist jetzt wieder erlaubt

05.06.2020 19:30 Uhr

Niedersachsen geht in die nächste Phase des Corona-Stufenplans. Seit Montag ist wieder deutlich mehr erlaubt - unter Auflagen. Öffnen dürfen zum Beispiel Kneipen und Hallenbäder. mehr

Corona: Niedersachsens Weg aus der Krise

02.06.2020 19:30 Uhr

Schlechte Nachrichten aus der Wirtschaft: Airbus und Sennheiser werden Stellen abbauen, VW ein Werk in der Türkei nicht bauen. Vier verkaufsoffene Sonntage sollen den Konsum ankurbeln. mehr

Corona: Aktuelle Nachrichten des Tages

Wie geht es Niedersachsen mit der Corona-Pandemie, was ist heute passiert? Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten zu den Covid-19-Fällen im Land. mehr

NDR Info

Corona-Blog: Kinder von Schlachthof-Mitarbeitern infiziert

NDR Info

Corona im Putenschlachthof Geestland: Tierschützer warnen davor, Puten aus wirtschaftlichen Gründen zu töten. Derweil sind fünf Kinder von Mitarbeitern positiv getestet worden. Mehr News im Blog. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.06.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:22
Hallo Niedersachsen
02:26
Hallo Niedersachsen