Stand: 06.06.2020 12:00 Uhr

Neue Mitbewohner: Haustiere liegen im Trend

Karl-Heinz uund Angelika Paetzold stehen im Katzenhaus des Tierheims Wolfenbüttel. © NDR Foto: Florian Kneifeld
Karl-Heinz (links) und Angelika Paetzold haben sich für eine Katze aus dem Tierheim Wolfenbüttel entschieden.

Die letzten Monate waren für viele Niedersachsen mühsam: Aufgrund der Corona-Pandemie wurden direkte zwischenmenschliche Kontakte durch die Beschränkungen auf ein Minimum reduziert. Zudem arbeiten viele seit Wochen im Homeoffice oder sind in Kurzarbeit - und damit mehr daheim. Plötzlich, so scheint es, werden zunehmend Haustiere die besten Freunde des Menschen. Das merken vor allem Tierheime, die sich, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, vor Anfragen häufig nicht retten können. Ob bei Singles, Paaren oder Familien: Hund, Katze, Maus und Meerschweinchen liegen in Corona-Zeiten stark im Trend. Zu Beginn der Corona-Krise sah das noch ganz anders aus.

Niedersachsens Tierschützer befürchten keinen Jojo-Effekt

Die Menschen hätten momentan viel Zeit und Muße, um über Haustiere nachzudenken, sagt Dieter Ruhnke, Vorsitzender des niedersächsischen Tierschutzverbandes. Das habe zu einem deutlichen Plus bei der Vermittlung durch Tierheime geführt. Einen sogenannten Jojo-Effekt, bei dem Tiere nach der Corona-Zeit zurückgegeben werden könnten, befürchtet Ruhnke nicht. Die Tierheime suchten sich die neuen Besitzer der Schützlinge gut aus, kämen sogar auf Hausbesuch, um Haltungsvoraussetzungen zu prüfen. Schutzgebühren für Hunde (durchschnittlich 200 Euro) und Katzen (durchschnittlich 100 Euro) sollen vorschnelle Entscheidungen verhindern.

Bei Oldenburger Männern liegen Katzen im Trend

Das Tierheim in Oldenburg hat nach eigenen Angaben rund 40 Prozent mehr Tiere vermittelt, als zu normalen Zeiten. Die dortigen Mitarbeiter haben demnach die Erfahrung gemacht, dass vor allem Paare über 40 ohne Kinder sich für ein neues Haustier entschieden haben. Im Trend bei Männern hier: die Katze.

Und die Samtgemeinde Schwarmstedt im Heidekreis bestätigt gegenüber dem NDR, dass die Bewohner der Region im vergangenen Monat 30 Hunde zur Hundesteuer angemeldet hätten. Ein Plus von mehr als 50 Prozent, hieß es aus dem Rathaus in Schwarmstedt.

Weitere Informationen
Pfote sucht Körbchen

Pfote sucht Körbchen: Die NDR Tiervermittlung

Moderatorin Vanessa Kossen stellt Vierbeiner aus den Tierheimen im Norden vor. mehr

Ein Hund sitzt auf einem kleinen Weg neben einem Feld. © photocase.de / michaelheld Foto: photocase.de / michaelheld

Corona und Haustiere: Vorsorgen für den Fall der Fälle

Unsere Haustiere profitieren gerade wohl am meisten davon, dass wir viel zu Hause sind. Doch wohin mit Hund, Katze oder Wellensittich, falls wir uns im Ernstfall nicht kümmern können? mehr

Ein Dalmatiner steht hinter grünen Gitterstäben in einem Tierheim. © picture alliance Foto: Henning Kaiser

Tierheime wegen Corona bald an Belastungsgrenze

Überlastete Pfleger, ausbleibende Adoptionen: Der Landestierschutzverband Niedersachsen befürchtet, dass Tierheime in der Corona-Krise bald die Aufnahmegrenze erreichen könnten. mehr

Weitere Informationen zu Corona in Norddeutschland
Ein gezapftes Bier © dpa - Report Foto: Ralf Hirschberger

Corona-Lockerungen: Das ist jetzt wieder erlaubt

Niedersachsen geht in die nächste Phase des Corona-Stufenplans. Seit Montag ist wieder deutlich mehr erlaubt - unter Auflagen. Öffnen dürfen zum Beispiel Kneipen und Hallenbäder. mehr

Schulkinder sitzen in der Klasse vor aufgeklappten Federtschen. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Lockdown verlängert: Land wählt Kompromiss bei Grundschulen

Niedersachsen setzt Präsenzpflicht für Grundschüler und Abschlussklassen aus. Medizinische Masken Pflicht im Nahverkehr. mehr

Nordhorn: Ein Abstrich für einen PCR-Test wird von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum genommen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Corona in Niedersachsen: 1.444 Neuinfektionen registriert

Das Landesgesundheitsamt hat 43 weitere Todesfälle gemeldet. Der landesweite Inzidenzwert sinkt auf 97,4. mehr

Ein Mann trägt in einer S-Bahn Haltestelle eine KN95-Schutzmaske. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Corona-News-Ticker: Strengere Maskenpflicht in Hamburg in Kraft

Seit heute müssen in Bussen und Bahnen sowie beim Einkaufen sogenannte medizinische Masken getragen werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.06.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Landtag in Hannover. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Lockdown: Sondersitzung im Niedersächsischen Landtag

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt eine Regierungserklärung ab. NDR.de zeigt die Sitzung heute live. mehr

Aufkleber"Masken - FFP2 - OP" im Schaufenster einer Apotheke in der Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Corona in Niedersachsen: Fixpreis für FFP2-Masken?

Das fordert zumindest der Verband der Hausärzte. Sie schlagen einen Stückpreis von ein bis zwei Euro vor. mehr

Ein Landwirt erntet Bio-Möhren auf einem Feld im Landkreis Hildesheim. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Landwirtschaft: Mehr Schweine, weniger Halter, größere Höfe

Niedersachsens Landwirtschaft konzentriert sich zunehmend auf Großbetriebe. Das zeigt die Landwirtschaftszählung 2020. mehr

Ein Zebu-Kalb und ein Wildschwein liegen im Stroh. © NonstopNews

Frischling und Zebu-Kalb entwickeln enge Freundschaft

Die zwei Tierkinder haben im Tierpark Ströhen zueinandergefunden. Erste Startschwierigkeiten überwanden sie schnell. mehr