Stand: 01.07.2018 17:40 Uhr

Neue Lkw-Maut: Kommunen fordern Beteiligung

Zum Start der Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen am 1. Juli haben sich Niedersachsens Kommunen zu Wort gemeldet: Sie wollen ein Stück abhaben vom Kuchen. Die Lastwagen würden jetzt automatisch auf Landes- und Kommunalstraßen ausweichen, sagte Marco Trips, Präsident des niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds. Das bringe Lärm und Straßenschäden mit sich, erklärte Sprecher Thorsten Bullerdiek. Der Städte- und Gemeindebund fordert, an den Einnahmen beteiligt zu werden, um Straßen sanieren zu können.

Gebührenpflichtige Strecke umfasst 52.000 Kilometer

Bislang galt die Mautpflicht für Lkw nur auf Autobahnen und einem kleinen Teil des Bundesstraßen-Netzes. Seit Sonntag wird für Laster ab 7,5 Tonnen jedoch auf allen 39.000 Kilometern der Bundesstraßen die Gebühr fällig. Damit hat sich die Strecke, auf denen Lkw-Fahrer und Speditionen zahlen müssen, mehr als verdreifacht - von 15.000 auf 52.000 Kilometer, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das Bundesverkehrsministerium rechnet damit, dass die Maut-Einnahmen durch die Bundesstraßen-Gebühr um zwei Milliarden Euro ansteigen.

Weitere Informationen

Maut: Lkw müssen auf Bundesstraßen zahlen

Seit heute gilt die Lkw-Maut auch auf allen Bundesstraßen. Maut-Säulen überwachen die Zahlung. Kommunen forderten eine stärkere Beteiligung an den Mehreinnahmen des Bundes. (01.07.2018) mehr

Mautpflicht für Traktoren vom Tisch

Landwirte liefen Sturm gegen die Mautpflicht auf allen Bundesstraßen. Sie fürchteten die Maut für ihre Traktoren. Nun ist klar: Landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge müssen nicht zahlen. (27.06.2018) mehr

Wirtschaft kritisiert neue Hafen-Maut

Für den Hamburger Hafen gilt bald eine neue Hafengebühr. Die wird für jedes Schiff oder Hafenfahrzeug fällig. Die Wirtschaft kritisiert das und fürchtet eine geschwächte Wettbewerbsfähigkeit. (09.03.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 30.06.2018 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:10
NDR//Aktuell

Sturmtief: Wie ist die Lage in Norddeich?

23.10.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:00
Hallo Niedersachsen

Dieselfahrverbote: Kritik an Merkels Vorstoß

22.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:31
Hallo Niedersachsen

Oldenburg: Modellstudiengang Medizin in Gefahr

22.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen