Ein Briefumschlag und der Mikrozensus der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder liegen auf einem tisch. © NDR

Mikrozensus: Statistiker analysieren 38.000 Haushalte

Stand: 11.02.2021 07:28 Uhr

Das niedersächsische Landesamt für Statistik plant den sogenannten Mikrozensus für 2021. Die Wissenschaftler wollen rund 38.000 Haushalte im Land zur wirtschaftlichen und sozialen Lage befragen.

Die Erhebung soll zeigen, wie sich die Gesellschaft in Niedersachsen im Bezug auf Lebensbedingungen, Beruf, Ausbildung oder Kinderbetreuung und Wohnsituation entwickelt. Die ausgewählten Haushalte, in denen rund 76.000 Menschen leben, sollen in den kommenden fünf Jahren bis zu viermal Auskunft geben.

Was macht Corona mit der Gesellschaft?

Die Datenerhebung wird in diesem Jahr auch für eine gesellschaftliche Auswirkungen durch die Corona-Pandemie wichtig, teilte das Landesamt mit. So ließen sich die Auswirkungen der Eindämmungsversuche der Pandemie abbilden. Dies betreffe etwa die Kinderbetreuung oder die Erwerbstätigkeit.

Jeder fünfte Niedersachse lebt in Single-Haushalt

Mit dem Mikrozensus werden seit 1957 die Arbeits- und Lebensbedingungen in Deutschland über die statistischen Landesämter abgefragt. Für Niedersachsen hat die jährliche Befragung beispielsweise ergeben, dass die Zahl der sogenannten Single-Haushalte in den vergangenen 15 Jahren um 21 Prozent gestiegen ist und 2019 jeder Fünfte Niedersachse allein lebt.

Weitere Informationen
Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: Land meldet 948 Neuinfektionen

Das Landesgesundheitsamt meldet 23 weitere Todesfälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 64,2. mehr

Das Logo der WHO, schematisierte Menschen und eine Spritze mit Impfstoff. © dpa picture alliance Foto: Pavlo Gonchar

Coronavirus-Blog: "Trotz Impfstoffen nicht nachlassen" - WHO warnt

"Wir denken, wir haben es überstanden. Haben wir aber nicht", sagte WHO-Experte Ryan. Mehr Corona-News im Blog. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona: Niedersachsen will schrittweise Lockerungen

Es wird auf Impfungen und Tests gesetzt. Der Lockdown gilt aber vorerst weiter. Die Schulen nehmen Präsenzunterricht auf. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.02.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Schnelltest auf Covid-19. © picture alliance/dpa Foto: Oliver Berg

Niedersachsen will nach den Osterferien an Schulen testen

Neue Gesundheitsministerin Daniela Behrens plant "Impf-Pakt". Hausärzte wollen eine Million Dosen pro Woche verimpfen. mehr