Stand: 16.09.2020 19:30 Uhr  - Hallo Niedersachsen

Landtag diskutiert Pflegekammer und Endlagersuche

Gefüllter Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Am Mittwoch ist die Plenarwoche im September zu Ende gegangen - im Oktober kommen die Abgeordneten wieder in Hannover zusammen. (Themenbild)

Die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtages haben am Mittwoch die Frage nach einem neuen Klimagesetz in der Aktuellen Stunde behandelt. Anschließend wurde die geplante Auflösung der Pflegekammer diskutiert. Auch die erste Beratung zur Standortsuche eines Atommüll-Endlagers und Niedersachsens Rolle im Auswahlverfahren standen auf der Tagesordnung.

Start mit Regierungserklärung

Am Montag sind die Abgeordneten erstmals nach der parlamentarischen Sommerpause zusammengekommen. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gab zum Auftakt eine Regierungserklärung zur Corona-Lage ab. Er kündigte Lockerungen von Corona-Maßnahmen für Oktober an.

Wölfe und Rückkehr der Fans am Dienstag

Personen sitzen im Landtag in Niedersachsen. Die Tische sind mit transparenten Scheiben ausgestattet. © NDR
Eine neue Plenarwoche beginnt im Landtag - NDR.de überträgt im Livestream. (Archiv)

Am Dienstag diskutierte das Plenum über eine Obergrenze für Wölfen im Land. Außerdem gab Ministerpräsident Weil die Entscheidung bekannt, dass Sportfans unter bestimmten Auflagen für sechs Wochen in die Stadien dürfen. Auch die Verbesserung des Kinderschutzes debattierten die Parlamentarier - eine Enquetekommission soll eingerichtet werden

Wer sitzt wo im Landtag?

Das waren Themen am Mittwoch

Weitere Informationen
Schild mit der Aufschrift "Sperrbereich - Kein Zutritt - Vorsicht Strahlung" vor gelben Fässern © dpa Foto: Jens Wolf

Neue Sachlichkeit? Landtag diskutiert Endlagersuche

2017 startete die - erneute - Suche nach einem Endlager für Atommüll. Auch Gorleben ist wieder im Topf. Nun rückt die Vorauswahl näher. Am Mittwoch debattierte der Landtag das Thema. mehr

Carola Reimann (SPD) spricht im Niedersächsischen Landtag. © NDR

Reimann will Pflegekammer schnell abwickeln

Die niedersächsische Landesregierung will die Pflegekammer nach dem Aus schnellstmöglich abwickeln. Die vier Millionen Euro an Beitragsgeldern sollen zügig zurückgezahlt werden. mehr

Das waren Themen am Dienstag

Weitere Informationen
Blick ins leere Satdion von Hannover 96 © imago/Claus Bergmann

Sechswöchige Probephase für Fans in Stadien

In Kürze dürfen Sportfans ihre Lieblinge wieder in den Stadien anfeuern. Die Bundesländer haben eine sechswöchige Testphase beschlossen - mit 20 Prozent der Zuschauerkapazitäten. mehr

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) während der Fragestunde im niedersächsischen Landtag.
3 Min

Fragestunde mit Regierungschef Weil im Landtag

Bei einer Fragestunde im niedersächsischen Landtag konnten die Oppositionsparteien dem Ministerpräsidenten Stephan Weil Fragen stellen. Doch einige bissen sich an ihm die Zähne aus. 3 Min

Eng gedrägte kleine Schweine. © picture alliance Foto: Jens Büttner

Schweinepest: Grüne und SPD wollen weniger Exporte

Im Landtag diskutieren die Abgeordneten heute unter anderem über den Umgang mit der Schweinepest. SPD und Grüne sprachen sich dafür aus, die Billigfleisch-Exporte zu reduzieren. mehr

Olaf Lies (SPD), Minister für Umwelt, Bau und Energie in Niedersachsen spricht im Plenarsaal des niedersächsischen Landtags. © dpa - Bildfunk Foto: Ole Spata

Lies: Nicht mehr als 500 Wölfe in Niedersachsen

Gibt es zu viele Wölfe in Niedersachsen? Oder ab wann sind es zu viele? Der Landtag hat dieses Thema am Dienstag diskutiert - Umweltminister Lies hat eine Obergrenze genannt. mehr

Das war Thema am Montag

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD) spricht im Landtag © NDR

Weil verspricht weitere Lockerungen ab Oktober

Ministerpräsident Weil hat in einer Regierungserklärung das Vorgehen der Landesregierung in der Corona-Krise gerechtfertigt. Für Oktober kündigte er weitere Lockerungen an. mehr

Rückblick
Personen sitzen im Landtag in Niedersachsen. Die Tische sind mit transparenten Scheiben ausgestattet. © NDR

Landtag: So liefen Juni und Juli

In der Landtagssitzung im Juni und Juli war die Corona-Krise ein wichtiges Thema. Zudem debattierten die Abgeordneten unter anderem über Werkverträge und mangelhafte Schutzmasken. mehr

Abgeordnete sitzen mit Mindestabstand im Landtag. © dpa Bildfunk Foto: Peter Steffen

Landtag: So lief der Mai

Die Abgeordneten im Landtag haben im Mai vor allem über das Coronavirus debattiert. Es ging um die Folgen unter anderem für Familien, Tourismus und Gastgewerbe. mehr

Das Niedersachsen-Wappen ist auf einem Mundschutz während der Sondersitzung des niedersächsischen Landtags auf dem Platz des Wirtschaftsministers zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Landtag: So lief der April

Die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags sind im April zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Im Mittelpunkt stand die Bewältigung der Corona-Krise. mehr

Abgeordnete im niedersächsischen Landtag sitzen im Plenarsaal und haben zwischen sich freie Plätze gelassen um sich vor einer Infektion mit Corona zu schützen. © dpa - Bildfunk Foto: Peter Steffen

Landtag: So lief der März

Niedersachsens Landtag hat im März unter anderem ein 4,4-Milliarden-Euro-Hilfspaket verabschiedet. So sollen Gesundheitswesen und Wirtschaft in der Corona-Krise gestützt werden. mehr

Im niedersächsischen Landtag findet eine Sitzung statt. © picture alliance/dpa Foto: Ole Spata

Landtag: So lief der Februar

Der Niedersächsische Landtag hat im Februar unter anderem über die Coronavirus-Gefahr und die Verschärfung des Waffenrechts diskutiert. Zudem ging es um den Mobilfunkstandard 5G. mehr

Die Abgeordnete der Grünen, Anja Piel, steht hinter dem Redepult im Niedersächsischen Landtag während einer Debatte. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Landtag: So lief der Januar

Im Niedersächsischen Landtag sind die Abgeordneten zur ersten Sitzung in diesem Jahr zusammen gekommen. Unter anderem ging es um die Bonpflicht sowie um das Coronavirus. mehr

Der Niedersächsische Landtag von außen bei Sonnenschein. © NDR

Rückblick: Die Themen im Landtag 2019

Was waren die wichtigen Themen in der niedersächsischen Politik 2019? Wo gab es kontroverse Diskussionen? Hier finden Sie alle Plenarwochen im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 15.09.2020 | 19:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/landtag/index.html

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Aktivistin hält bei einer Fridays for Future Demonstration ein Schild mit der Aufschrift "There's no Planet B" hoch. © picture alliance/Geisler Fotopress Foto: Matthias Wehnert

FFF-Aktivisten demonstrieren in ganz Niedersachsen

Die Bewegung "Fridays for Future" hat für heute den ersten globalen Klimastreik seit Beginn der Corona-Pandemie angekündigt. In Niedersachsen und Bremen gibt es an 60 Orten Proteste. mehr

Hand hält einen hölzernen Rosenkranz mit Kreuz daran. © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Corona in Kirchengemeinde: Weitere Fälle erwartet

In einer Kirchengemeinde im Landkreis Rotenburg gibt es einen Corona-Ausbruch mit mindestens 26 Infizierten. Der Kreis rechnet mit weiteren Fällen in Westertimke und Umgebung. mehr

Ein zerstörtes Auto. Dahinter eine Regionalbahn. © TNN

Schranken umfahren - Auto von Zug mitgeschleift

Eine Autofahrerin hat in der Nähe von Uelzen geschlossene Halbschranken an einem Bahnübergang umfahren. Ihr Auto kollidierte mit einem Zug und wurde zerstört. Die Frau starb. mehr

Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst demonstrieren auf dem Rathausplatz in Verden. © NDR Foto: Maren Mommsen

Öffentlicher Dienst: Heute streiken Lüneburger

Heute setzt ver.di die Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Lüneburg fort. Dort werden vormittags rund 250 Teilnehmer vor dem Rathaus erwartet. Den Auftakt machte am Donnerstag Verden. mehr