Gefüllter Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Landtag: Kritik an Tonnes Corona-Konzept für die Schulen

Stand: 11.11.2020 18:28 Uhr

Im Niedersächsischen Landtag ist es am Mittwoch unter anderem um Hilfen für die Corona-geschädigte Kultur- und Kreativbranche gegangen. Zudem waren Schulen und der Wolf Thema im Plenum.

Die Abgeordneten debattierten über Corona-Schutz an Schulen, der aus Sicht von Grünen, FDP und auch des Koalitionspartners CDU mangelhaft ist. Abgeordnete der drei Parteien forderten von Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) ein Überdenken seiner bisherigen Strategie. Ein weiteres großes Thema war der richtige Umgang mit der wachsenden Wolfspopulation in Niedersachsen.

Wer sitzt wo im Landtag?

"Niedersächsischer Weg" fraktionsübergreifend beschlossen

Im Mittelpunkt am ersten Sitzungstag stand die Vereinbarung zum "Niedersächsischen Weg", die einstimmig beschlossen wurde. Darin sind konkrete Schritte für mehr Natur- und Artenschutz festgelegt - mit dem Ziel, den jahrelangen Konflikt zwischen Landwirten und Naturschützern zu beenden. Ebenfalls am Dienstag entschieden die Parlamentarier, die Förderung jüdischer Gemeinden um zwei Millionen Euro zu erhöhen. Auch dieser Beschluss erfolgte einstimmig.

Das waren die Themen am Mittwoch

Weitere Informationen
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) sitzt mit traurigem Gesicht im Niedersächsischen Landtag. © NDR

Nitrat-Belastung: Niedersachsen bewertet "rote Gebiete" neu

Laut Agrarministerin Otte-Kinast werde die Düngeverordnung dann seltener angewendet. Es gelte ein Verursacher-Prinzip. mehr

Grant Hendrik Tonne (SPD) sitzt im Landtag. © NDR

FDP, CDU und Grüne: Corona-Schutz in Schulen versagt

Abgeordnete der drei Parteien forderten im Landtag von Kultusminister Tonne ein Überdenken seiner bisherigen Strategie. mehr

Mehrere Wölfe machen Halt auf einem Waldweg und schauen in die Kamera. © NDR

Wolfs-Bestand: Debatte um Aufnahme ins Jagdrecht

Umweltminister Lies verteidigt den Vorstoß der Großen Koalition. Die Grünen halten die Pläne für nicht zielführend. mehr

Zwei Wölfe stehen auf einer Wiese vor einem Wald, der vordere hat ein Halsband um. © dpa-Bildfunk Foto: Konstantin Knorr

Niedersachsens Wolfsverordnung kurz vor Veröffentlichung

Sie soll den Abschuss von Wölfen rechtssicherer machen. Das Land plant zudem eine Bundesratsinitiative zu Schutzzäunen. mehr

Das waren Themen am Dienstag

Weitere Informationen
Abgeordnete sitzen hinter gläsernem Hygieneschutz im Plenarsaal des niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Landtag streitet über richtigen Corona-Krisen-Kurs

Während die Grünen und die FDP bei den Einschränkungen nachjustieren wollen, stellt die AfD den Kurs generell infrage. mehr

Stephan Weil (SPD) steht mit Aktivisten vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) vor dem Niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Landtag beschließt einstimmig den "Niedersächsischen Weg"

Das Gesetz soll Umweltschutz und Landwirtschaft versöhnen und Landwirte für ihre Aufwendungen angemessen entschädigen. (10.11.2020) mehr

Davidsstern © dpa/Picture-Alliance Foto: Holger Leue

Förderung jüdischer Gemeinden um zwei Millionen Euro erhöht

Das Land fördert jüdische Gemeinden in Niedersachsen künftig jährlich mit rund 4,2 Millionen Euro. (10.11.2020) mehr

Eine Frau mit rotem Kleid hält die Hände ans Gesicht und schreit in ein Mikrofon. © picture alliance/xim.gs/Philipp Szyza Foto: Philipp Szyza

Kultur trotz Corona - Mach mal laut

Die Sendereihe und Initiative soll norddeutschen Künstlern einen Platz einräumen und um ihre Stimme zu erheben, wie die Sängerin Sarajane. mehr

Weitere Informationen

Weitere Informationen
Eine Schülerin wartet auf einen Schulbus © imago images / Becker&Bredel Foto: imago images / Becker&Bredel

Corona und Schulen: Wie kann die Ansteckungsgefahr sinken?

Angesichts hoher Infektionszahlen geraten Schulbusse in den Blickpunkt. Auch in den Schulen werden Maßnahmen gefordert. mehr

Ein Wolf steht im Freigehege im Tierpark Wisentgehege. © picture alliance/Holger Hollemann/dpa Foto: Holger Hollemann

Verordnung soll Abschuss von "Problemwölfen" erleichtern

Das Umweltministerium will sie noch im Herbst erlassen. Sie soll das Nebeneinander von Wolf und Weidetieren ermöglichen. (13.10.2020) mehr

Schweine stehen im Stall. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Otte-Kinast: Hilfsplan für Schweinebauern und Schlachthöfe

Muss ein Schlachthof bei einem Corona-Ausbruch immer schließen? Das Agrarministerium arbeitet an einem Ampelsystem. mehr

Rückblick

Rückblick
Gefüllter Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Landtag: So lief der November

Der Niedersächsische Landtag hat im November den "Niedersächsischen Weg" beschlossen. Hier geht es zu weiteren Themen. mehr

Personen sitzen im Landtag in Niedersachsen. Die Tische sind mit transparenten Scheiben ausgestattet. © NDR

Landtag: So lief der September

Am letzten Tag der Plenarwoche haben die Abgeordneten im Landtag über die Auflösung der Pflegekammer diskutiert. Ein weiteres Thema war die Standortsuche für ein Atommüll-Endlager. mehr

Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Plenum des Niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Landtag: So liefen Juni und Juli

In der Landtagssitzung im Juni und Juli war die Corona-Krise ein wichtiges Thema. Zudem debattierten die Abgeordneten unter anderem über Werkverträge und mangelhafte Schutzmasken. mehr

Abgeordnete sitzen mit Mindestabstand im Landtag. © dpa Bildfunk Foto: Peter Steffen

Landtag: So lief der Mai

Die Abgeordneten im Landtag haben im Mai vor allem über das Coronavirus debattiert. Es ging um die Folgen unter anderem für Familien, Tourismus und Gastgewerbe. mehr

Das Niedersachsen-Wappen ist auf einem Mundschutz während der Sondersitzung des niedersächsischen Landtags auf dem Platz des Wirtschaftsministers zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Landtag: So lief der April

Die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags sind im April zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Im Mittelpunkt stand die Bewältigung der Corona-Krise. mehr

Abgeordnete im niedersächsischen Landtag sitzen im Plenarsaal und haben zwischen sich freie Plätze gelassen um sich vor einer Infektion mit Corona zu schützen. © dpa - Bildfunk Foto: Peter Steffen

Landtag: So lief der März

Niedersachsens Landtag hat im März unter anderem ein 4,4-Milliarden-Euro-Hilfspaket verabschiedet. So sollen Gesundheitswesen und Wirtschaft in der Corona-Krise gestützt werden. mehr

Im niedersächsischen Landtag findet eine Sitzung statt. © picture alliance/dpa Foto: Ole Spata

Landtag: So lief der Februar

Der Niedersächsische Landtag hat im Februar unter anderem über die Coronavirus-Gefahr und die Verschärfung des Waffenrechts diskutiert. Zudem ging es um den Mobilfunkstandard 5G. mehr

Personen sitzen im Landtag in Niedersachsen. Die Tische sind mit transparenten Scheiben ausgestattet. © NDR

Landtag: So lief der Januar

Im Niedersächsischen Landtag sind die Abgeordneten zur ersten Sitzung in diesem Jahr zusammen gekommen. Unter anderem ging es um die Bonpflicht sowie um das Coronavirus. mehr

Der Niedersächsische Landtag von außen bei Sonnenschein. © NDR

Rückblick: Die Themen im Landtag 2019

Was waren die wichtigen Themen in der niedersächsischen Politik 2019? Wo gab es kontroverse Diskussionen? Hier finden Sie alle Plenarwochen im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 11.11.2020 | 12:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/landtag/index.html

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Stühle und Tische eines geschlossenen Restaurants sind aufeinander gestapelt. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona: Teil-Lockdown geht in die Verlängerung

Die Beschränkungen sollen bis zum 10. Januar gelten. Damit bleiben unter anderem Restaurants weiterhin geschlossen. mehr

Ein Handwerker arbeitet an einem fast 500 Jahre altem Fachwerkhaus in Martfeld. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuld

Martfeld: Fast 500 Jahre altes Fachwerkhaus auf Achse

Es wird mithilfe einer kaum noch verwendeten Technik an einen neuen Standort versetzt. Dort soll es als Museum dienen. mehr

Dr. Viola Priesemann (Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut fuer Dynamik und Selbstorganisation) sitzt in der ARD-Talkshow "Anne Will". © picture alliance/Eventpress/Eventpress Stauffenberg

Corona-Expertin: "Nur ein harter 3-Wochen-Lockdown hilft"

Die Göttinger Forscherin Viola Priesemann erwartet, dass die Infektionszahlen andernfalls nicht ausreichend sinken. mehr

Wolken ziehen über den Firmensitz der Tui Group hinweg. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Neues Rettungspaket: TUI bekommt fast zwei Milliarden Euro

Der Reisekonzern ist durch die Pandemie finanziell angeschlagen. TUI-Chef Fritz Joussen hofft auf die Zeit nach Corona. mehr