Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler der Max-Planck-Schule sitzen mit Abstand in einem Prüfungsraum zu Beginn einer Abiturprüfung. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter/dpa

Landesschülerrat spricht sich für Absage von Prüfungen aus

Stand: 05.02.2021 14:21 Uhr

Der Landesschülerrat fordert angesichts der Corona-Pandemie, dass Abitur- und Abschlussprüfungen abgesagt werden. Das Kultusministerium lehnt das bislang jedoch ab.

Bei geschlossenen Bibliotheken und Kontaktverboten könnten Schülerinnen und Schüler sich nicht in Lerngruppen vorbereiten, sagte der Schülerratsvorsitzende Florian Reetz am Freitag. Als weitere Argumente führte er technische Probleme beim Distanzlernen sowie psychische Schwierigkeiten und ungleiche Lernbedingungen in den Familien an. Die Abschlüsse sollten daher in diesem Jahr auf der Basis der bisherigen Noten vergeben werden, so Reetz.

Videos
Die aktuellen Corona-Zahlen
3 Min

Corona kompakt: Schülerrat fordert Absage der Prüfungen

Das Kultusministerium lehnt den Vorschlag jedoch ab. Außerdem: Festival-Veranstalter schreiben Brandbrief. 3 Min

Ministerium hält an Prüfungen fest

Das Kultusministerium äußerte zwar Verständnis für die schwierige Lage der Schülerinnen und Schüler, lehnt aber eine Absage der Prüfungen ab. Niedersachsen habe erreicht, dass neben den Grundschülern auch die Abschlussklassen im Wechselmodell weiter in den Schulen unterrichtet werden können, sagte ein Ministeriumssprecher am Freitag. "Wir wollen faire Rahmenbedingungen und haben vorbereitet, dass das auch möglich ist." Er versprach zudem, dass nur der Lernstoff geprüft werde, der auch tatsächlich behandelt wurde. Nach derzeitiger Planung sollen die Abiturprüfungen landesweit am 19. April beginnen. Die Prüfungen für die mittleren Abschlüsse können dagegen dezentral organisiert werden.

Videos
Abiturientinnen und Abiturienten in einem Klassenzimmer.
3 Min

Schulleiter fordern Absage der schriftlichen Abiturprüfungen

Der Schulleitungsverband möchte eine Durchschnittsnote aus vier Schulhalbjahren bilden. Der Philologenverband hat Bedenken. (13.01.2021) 3 Min

Auch GEW für Absage

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist auf der Seite des Schülerrates. "Die Landesregierung täte gut daran, auf die Forderungen der Jugend und der Schulbeschäftigten zu hören", sagte GEW-Landeschefin Laura Pooth. Die Abiturprüfungen seien verzichtbar, wenn der Kultusminister auf Bundesebene für die Anerkennung des Abiturs ohne Abschlussprüfung sorge. Die Belastung der Schülerinnen und Schüler dürfe durch das unnötige Festhalten an Prüfungen nicht noch weiter gesteigert werden, betonte Pooth. Die Noten könnten auch aus den insgesamt erbrachten Leistungen ermittelt werden. Bereits Mitte Januar hatte  der Schulleitungsverband einen Verzicht auf Abschlussprüfungen gefordert.

Weitere Informationen
In einer Sporthalle schreiben Schüler Abitur unter Corona-Bedingungen. © picture alliance/dpa/Felix Kästle Foto: Felix Kästle

Tonne: Abschlussprüfungen finden wie geplant statt

Trotz Corona und Homeschooling sollen die Termine nicht verschoben werden, sagt Niedersachsens Kultusminister Tonne. (24.01.2021) mehr

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Corona: Kultusministerium überarbeitet Abi-Prüfungsaufgaben

Die Maßnahmen sollen das Zentralabitur sichern, heißt es. Schulleiter fordern hingegen eine Absage aller Prüfungen. (14.01.2021) mehr

Tische und Stühle sind in einem geschlossenen Restaurant abgesperrt. © Picture Alliance

Corona: Niedersachsen verlängert Regeln - und passt sie an

Unter anderem entfällt die Quarantänepflicht für Menschen, die bereits vollständig geimpft sind. mehr

Visualisierung von Coronaviren. © picture alliance / Zoonar

Corona: Land meldet 1.917 Neuinfektion in Niedersachsen

Die Inzidenz ist ähnlich hoch wie gestern und liegt bei 125,6. Im Zusammenhang mit Corona starben neun weitere Personen. mehr

"Zutritt nur mit Mundschutz!" steht am Eingang zum Gymnasium Carolinum. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch/dpa

Corona-News-Ticker: Gericht bestätigt Maskenpflicht in Schulen

Das Oberverwaltungsgericht Greifswald hat Anträge von Schülern abgelehnt. Die Regelung diene dem Schutz von Leben. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.02.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Lehrerverband fordert weiterhin Testpflicht auch beim Abi

32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Prüfungen. Das Land hat die Testpflicht für sie aufgehoben. mehr