Stand: 29.04.2019 08:41 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Land will günstige Dürreversicherung für Landwirte

Landwirte in Niedersachsen fürchten, dass sie auch 2019 aufgrund von Dürre eine schlechte Ernte einfahren könnten. (Themenbild)

Der Sommer hat noch gar nicht begonnen und schon klagen Landwirte in Niedersachsen über die Trockenheit. Viele fürchten nach der schlechten Ernte im vergangenen Jahr erneute Einbußen. Jetzt will Niedersachsen eine Bundesratsinitiative aus Bayern unterstützen. Ziel der Initiative ist es, dass sich Landwirte günstiger gegen Dürreschäden versichern können. "Ich stimme Bayern zu", sagte Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) auf Nachfrage von NDR 1 Niedersachsen. Man müsse weg von Sofort-Hilfen und hin zu einer externen Risikovorsorge bei extremen Wetter-Ereignissen.

Bayern: Bund und Länder sollen Versicherungskosten mittragen

Bislang müssen Landwirte tief in die Tasche greifen, wenn sie sich gegen Einbußen durch Naturrisiken versichern wollen. In seinem Vorstoß fordert Bayern deshalb, dass Bund und Länder die Hälfte der Kosten übernehmen sollen. Bauern könnten sich nur gegen Risiken wie Dürre absichern, wenn die Prämien dafür bezahlbar blieben, sagte Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU). Im vergangenen September hatte die Bundesagrarministerkonferenz den Bund aufgefordert, eine Studie zu erstellen. Darin sollen konkrete Varianten für eine Versicherung mit und ohne staatliche Zuschüsse geprüft werden. Auf Basis dieser Ergebnisse müsse dann entschieden werden, so Otte-Kinast. Niedersachsens Landwirtschaftministerin hatte vergangene Woche erneute Nothilfen für Landwirte ausgeschlossen und die Trockenheit als Betriebsrisiko bezeichnet.

Weitere Informationen

Dürre: Wasser für Landwirte wird rationiert

Im Nordkreis Peine dürfen Landwirte ihre Felder nicht mehr so viel wässern, wie es eigentlich nötig wäre. Damit soll verhindert werden, dass der Grundwasserspiegel weiter sinkt. mehr

Keine weiteren Hilfen bei erneuter Dürre?

Der Wetterdienst warnt vor Dürre in Niedersachsen. Die Landwirtschaftsministerin stellt unterdessen keine Dürrehilfen für Landwirte in Aussicht und spricht von "Betriebsrisiko". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.04.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:34
Hallo Niedersachsen
02:22
Hallo Niedersachsen
04:00
Hallo Niedersachsen