Stand: 31.05.2020 08:00 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Krankschreibung: Ab jetzt Praxis statt Telefon

Bild vergrößern
Ab 1. Juni muss für eine Krankschreibung wieder ein Arzt besucht werden - trotz Corona. (Themenbild)

Wer eine Krankschreibung wegen einer Erkältung braucht, muss dafür ab 1. Juni wieder zum Arzt. Die Sonderregelung für telefonische Krankschreibungen wegen der Corona-Krise ist zum 31. Mai ausgelaufen. Seit Mitte März konnten Ärzte wegen der Corona-Pandemie auch nach einem Telefonat Krankschreibungen ausstellen. Die telefonische Krankmeldung sei sinnvoll gewesen, um Kontakte in den Arztpraxen zu reduzieren, heißt es von der AOK Niedersachsen. Krankenkassen und Ärztekammer Niedersachsen begrüßten die Regelung.

Ärztekammer: Keine Angst vor Praxisbesuch

Auch aus Sicht der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) war die telefonische Krankmeldung in den vergangenen Monaten sinnvoll. Inzwischen sei aber die Angst unbegründet, sich in einer Praxis anzustecken, so ein Sprecher. Wer allerdings glaubt, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben, dem rate er, weiterhin zum Telefonhörer zu greifen.

25 Prozent mehr Krankschreibungen im März 2020

Videos
02:07
Nordmagazin

Coronavirus und Arbeit: Was muss man wissen?

10.03.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Hat man Anspruch auf Entschädigung, wenn man wegen des Coronavirus nicht arbeiten darf? Diese und weitere Fragen beantwortet Arbeitsrechtler Martin Lorenz aus Schwerin. Video (02:07 min)

Im März dieses Jahres haben sich in Niedersachsen 25 Prozent mehr AOK-Versicherte krankschreiben lassen als im März 2019. Wie viele davon telefonisch, habe die Kasse aber nicht erfasst, sagte eine Sprecherin NDR 1 Niedersachsen. Auch bundesweite Daten der Kassen DAK sowie der Techniker Krankenkasse zeigen einen deutlichen Anstieg. Die Kassen schätzen, dass mehr Menschen mit Erkältungssymptomen vorsorglich zu Hause geblieben sind.

Abnahme im April

Im April dieses Jahres dagegen hat die Zahl der Krankmeldungen bereits deutlich abgenommen: Bei der AOK Niedersachsen wurden nach vorläufigen Zahlen 40 Prozent weniger Krankenscheine eingereicht als im Jahr davor. Durch die Corona-Ausnahmeregel wurden laut AOK viele Menschen aber vorsorglich länger krankgeschrieben als sonst.

Weitere Informationen

Krankmeldung per Telefon doch wieder möglich

Arbeitnehmer können sich nun doch weiterhin telefonisch krankschreiben lassen. Die Kritik - unter anderem von Gesundheitsministerin Reimann - am Auslaufen der Sonderregel war zu groß. (20.04.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 31.05.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

06:06
Hallo Niedersachsen
03:27
Hallo Niedersachsen
03:01
Hallo Niedersachsen