Schüler gehen auf einem Gehweg. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Kommentar: Es ist richtig, dass die Schulen wieder öffnen

Stand: 31.05.2021 15:38 Uhr

Volle Schulbusse, volle Klassenräume - 28 Kinder in einem Raum, kaum Abstand, in manchen Landkreisen ist am Platz nicht einmal mehr die Maske vorgeschrieben. Da kann einem mulmig werden. Geht das gut?

Ein Kommentar von Torben Hildebrandt

Redakteur Torben Hildebrandt steht in einem Studio von NDR 1 Niedersachsen. © NDR Foto: Hendrik Millauer
NDR Niedersachsen Redakteur Torben Hildebrandt sieht bei den Schulen jetzt die Politik in der Pflicht. (Archivfoto)

Dass Eltern und Lehrer besorgt sind, ist verständlich. Denn wenn wir ganz ehrlich sind: Der Infektionsschutz an den Schulen ist fast derselbe wie vor ein paar Monaten. Bis auf regelmäßige Tests und Impfungen für Lehrer ist nicht viel passiert. Hier und da gab es kluge Elterninitiativen, engagierte Schulleiter oder Bürgermeister - aber im Großen und Ganzen ist alles beim Alten. Eltern, Lehrer, Schüler, der Kultusminister - alle haben also Glück, dass die Corona-Zahlen insgesamt runtergehen.

Jugendschützer atmen vorsichtig auf

Ich finde es trotzdem richtig, die Schulen heute wieder aufzumachen. Dafür gibt es viele gute Gründe: Kinder und Jugendliche lernen in der Klasse - mit Freunden und Sitznachbarn - besser als online. Schüler aus schwierigen Verhältnissen kommen wieder raus der Homeschooling-Falle. Sich monatelang einen Computer mit den Geschwistern teilen zu müssen, keine Ruhe und keine Hilfe beim Lernen zu haben, das ist jetzt vorbei. Und Jugendschützer atmen vorsichtig auf: Kinder werden wieder sichtbar - was in manchen Wohnungen in den vergangenen Monaten passiert ist, mag man sich gar nicht vorstellen. Lehrer und Mitschüler können wieder hinschauen.

Videos
Schülerinnen und Schüler sitzen in einem Klassenraum.
2 Min

Corona kompakt: Neue Corona-Regeln ab Montag

Die neue Corona-Verordnung verspricht weitere Lockerungen in Handel, Schule, Gastronomie und bei privaten Kontakten. (31.05.2021) 2 Min

Eltern können den Alltag besser planen

Und zu guter Letzt ist der Tag heute auch für zigtausend Eltern ein Meilenstein: Sie können den Alltag wieder besser planen. Und sie können durchatmen. Dass die Kleinen verlässlich in der Schule sind, bedeutet für Eltern mehr Freiraum - für Job, Haushalt, Freizeit, Ehrenamt. Familien kommen raus aus dem ständigen Organisieren.

Politik muss jetzt in die Pötte kommen

Die Politik allerdings muss jetzt in die Pötte kommen: Es sind nur noch wenige Monate bis zum Herbst. Lüftungsanlagen, Schulbus-Konzepte, Unterricht in Turnhallen und Dorfgemeinschaftshäusern, noch mehr Tests und simple Plexiglasscheiben - das alles können die Verantwortlichen von Land und Kommunen schon jetzt organisieren. Bevor die nächste Welle kommt und in der kalten Jahreszeit wieder die Hektik einsetzt. Die akute Krise ist vorbei, nun heißt es: langfristig planen. Ab jetzt tickt die Uhr.

Weitere Informationen
Unterricht in der Klasse 3.1 der Grundschule Rodenhof in Saarbrücken © picture alliance/dpa Foto: Oliver Dietze

Schulen wieder im Regelbetrieb: "Ambivalentes Zerrbild"

In den norddeutschen Schulen scheint alles wieder in Ordnung zu sein - oder? Ein Gespräch mit dem Schulleiter René Mounajed. mehr

Ein Mädchen sitzt hinter einer Federtasche in der Schule und schreibt ©  Picture Alliance / dpa | Uli Deck Foto: Uli Deck

Schule und Kita: Das sind die Regeln in Niedersachsen

Wann dürfen wieder alle Schüler gleichzeitig zum Präsenzunterricht? Welche Regeln sind zu beachten? Eine Übersicht. (31.05.2021) mehr

Zwei Männer sitzen in einem Biergarten in Hannover. © picture alliance/dpa Foto: Ole Spata

Seit Montag gelten in Niedersachsen neue Corona-Regeln

Es gibt mehr Freiraum für Treffen mit Familie und Freunden, beim Ausgehen, Einkaufen sowie in Schule und Tourismus. (31.05.2021) mehr

Beine einer Frau auf einer Tanzfläche. © photocase.de Foto: myn

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

Wie viele Menschen dürfen sich treffen? Ab welchen Inzidenzen öffnen Fitnessstudios und Clubs? Die Regeln im Überblick. (31.05.2021) mehr

Ein Jugendlicher wartet auf seine Impfung. © picture alliance/SvenSimon Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON

Rückschlag für Corona-Impfung von Schülern: Weil enttäuscht

Der Bund wird keine zusätzlichen Impfdosen zur Verfügung stellen. In Niedersachsen müssen die Pläne überarbeitet werden. (28.05.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 31.05.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Gruppe junger Menschen sitzt im Garten und grillt gemeinsam. © picture alliance Foto: Jiri Hubatka

Corona-Regeln: Niedersachsen will zeitnah weiter lockern

Die Änderungen der Corona-Verordnung werden derzeit abgestimmt. Grund ist die positive Entwicklung der Infektionslage. mehr