Stand: 11.05.2020 12:46 Uhr

Kolpingwerk: Altkleider stapeln sich vor Containern

Altkleidersäcke und Müll liegen neben einem Altkleidercontainer auf dem Boden. © Kolping Bildungswerk DV Osnabrück e.V.
Trotz Hinweisschildern laden viele Menschen ihre Altkleidersäcke einfach vor den geschlossenen Containern ab.

Vor Altkleidercontainern des Kolpingwerkes stapeln sich derzeit Säcke mit ausrangierter Kleidung. Die insgesamt 170 regionalen Sammelcontainer in den Landkreisen Osnabrück und Emsland sowie der Grafschaft Bentheim werden nicht mehr geleert. Das teilte das Kolping Bildungswerk in Salzbergen gegenüber NDR 1 Niedersachsen mit. Begründet wurde dies damit, dass der Altkleidermarkt wegen der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen sei.

Videos
Altkleiderspenden © NDR Foto: Screenshot
7 Min

Kleiderverschwendung: Verbrennen statt verwerten

Die Textilbranche boomt - genau wie die Altkleidersammlungen. Doch die gespendeten Kleider sind häufig von minderer Qualität und können nicht wiederverwertet werden. 7 Min

Kurzarbeit in Kolping Werkstatt

In der Corona-Krise misten viele Menschen ihre Kleiderschränke aus und bringen die Säcke zu den Kolping-Sammelcontainern. Weil diese derzeit verschlossen sind, hätten sich zahlreiche Säcke angesammelt, sagte Geschäftsführer Hans-Hermann Hunfeld. In den Containern kommen jährlich rund 500 Tonnen Altkleider zusammen. In der Kolping Werkstatt Fürstenau, von wo aus die Spenden weiterverschickt werden, herrscht derzeit wegen Corona Kurzarbeit.

Weitere Informationen
Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa Foto: Christoph Schmidt

Corona-Blog: Vorsichtige Öffnungen - Modellprojekte in SH starten

Von Montag an können in einigen Regionen Schleswig-Holsteins Gastronomen und Hoteliers wieder Gäste empfangen. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Tische und Stühle sind in einem geschlossenen Restaurant abgesperrt. © Picture Alliance

Corona: Niedersachsen verlängert Regeln - und passt sie an

Unter anderem entfällt die Quarantänepflicht für Menschen, die bereits vollständig geimpft sind. mehr

Ein Mann wird auf das Coronavirus getestet. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona in Niedersachsen: Land meldet 1.500 Neuinfektionen

Es gibt zudem drei weitere Todesopfer im Zusammenhang mit Corona. Die Inzidenz ist mit 125,2 etwas höher als am Vortag. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 11.05.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Annalena Baerbock. © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld

Wird Annalena Baerbock erste Kanzlerkandidatin der Grünen?

Die in Hannover geborene Trampolin-Leistungssportlerin wollte ursprünglich mal Reporterin in Krisengebieten werden. mehr