Stand: 10.12.2018 15:15 Uhr

Kinder ausgesetzt - Jugendamt kontaktiert Eltern

Nachdem eine 31 Jahre alte Mutter aus Peine am Sonnabend ihre drei Kinder nur mit Unterwäsche bekleidet vor die Tür gesetzt hat, wird jetzt das Jugendamt in dem Fall tätig. "Die Kindeseltern und die Großeltern wurden kontaktiert, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren", teilte ein Sprecher des Landkreises NDR.de am Montag mit. Dort solle gegebenenfalls ein Unterstützungsbedarf geklärt werden.

Kinder nur kurze Zeit unbeaufsichtigt

Laut Polizei hatte eine Nachbarin die Geschwister im Alter von drei, vier und sieben Jahren am Sonnabend in ihre Obhut genommen. Die Kinder seien nur für kurze Zeit unbeaufsichtigt gewesen, sagte ein Polizeisprecher NDR.de am Sonntag. Ihnen gehe es gut. Das Jugendamt entschied anschließend, dass die Kinder zunächst bei ihrem Großvater untergebracht werden sollen.

Familie bislang nicht auffällig

Zu den Gründen für das Verhalten der Frau gibt es keine Informationen - laut Landkreissprecher auch aus datenschutzrechtlichen Gründen. "Die Familie war dem Jugendamt bislang nicht bekannt", sagte er weiter.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 10.12.2018 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:31
Hallo Niedersachsen

Geldtransporter-Überfall: Spur führt zur RAF

18.01.2016 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:07
Hallo Niedersachsen

Niedersachsen ist Stauland Nummer eins im Norden

17.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:34
Hallo Niedersachsen

Nordseewerke melden vierte Insolvenz an

17.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen