Stand: 24.06.2020 21:29 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Jugendliche: Leidtragende der Corona-Krise?

Im Zuge der Corona-Pandemie sind die Bedürfnisse von Jugendlichen in Niedersachsen zu wenig berücksichtigt worden. Das kritisiert die niedersächische Kinder- und Jugendkommission, die das Land und die Fraktionen im Landtag berät. Alleine etwa 7.000 Jugendfreizeiten in Niedersachsen fallen den Angaben zufolge in diesen Sommerferien aus. Die Freiräume für Jugendliche seien derzeit quasi auf Null gestellt - dies sei eine verheerende Situation, sagte der Vorsitzende der Kommission, Johannes Schmidt.

Freizeitparks offen - Jugendarbeit nur unter Auflagen

Die Jugendforscherin Gunda Voigts, auch Mitglied der Kommission, kritisierte, dass das Land zu spät entschieden habe, welche Angebote für Kinder- und Jugendliche in den Sommerferien erlaubt seien. Außerdem hätten kommerzielle Angebote wie Freizeitparks zwar schon früh öffnen dürfen - für die Jugendarbeit beispielsweise bei Pfadfindern oder anderen Organisationen würden aber noch immer strenge Auflagen gelten. Die seien außerdem zum Teil kaum einzuhalten.

Schlusslicht Niedersachsen?

Niedersachsen sei unter den Bundesländern Schlusslicht bei der Frage, wie die Bedürfnisse von Jugendlichen berücksichtigt würden, so Voigts. Sie sagte, die Jugendlichen hätten in der Coronakrise einen großartigen Beitrag geleistet, indem sie auf ihr Recht auf Jugend verzichtet hätten. Sie bräuchten jetzt dringend Freiräume zurück, zum Beispiel, indem für ihre Gruppen die Regeln gelockert werden.

Weitere Informationen
Die beiden Tatortkommissare Lindholm und Schmitz.
2 Min

Corona Kompakt: Jugend im Hintertreffen

Die Kinder- und Jugendkommission des Landes fordert mehr Freiräume für die Jugend. Der Vorwurf: Ihre Bedürfnisse wurden komplett vergessen. Außerdem: Tatort-Dreh unter Corona-Bedingungen. 2 Min

Eine Jugendliche trägt eine selbstgenähte Gesichtsmaske. © picture alliance/Carsten Rehder/dpa Foto: Carsten Rehder

Jugend zu Corona-Krise: "Wir werden nie gefragt"

Wie empfinden Jugendliche die Corona-Krise? Eine bundesweite Studie zeigt: Viele fühlen sich übergangen. Ihre Meinung sei nicht gefragt, Erwachsene würden den Alltag bestimmen. mehr

Stephan Weil (SPD) sitzt an einem Tisch in einer Aula mit Mundschutz in der Hand. © dpa Bildfunk Foto: Peter Steffen

Mit Corona-Ängsten durch den Abitur-Stress

Niedersachsens Abiturienten stehen vor den mündlichen Prüfungen. Schüler der IGS Schaumburg haben Ministerpräsident Weil eingeladen, um mit ihm über die Corona-Folgen zu sprechen. (04.06.2020) mehr

Claus Leggewie © picture alliance/dpa Foto: Marcel Kusch

Generation Corona?

Wie wird die Generation derjenigen, die heute jung sind, einmal auf diese Zeit zurückblicken? Wird diese Pandemie zur prägenden Erfahrung für sie? Ein Essay von Claus Leggewie. mehr

Weitere Informationen zu Corona in Norddeutschland
Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

Niedersachsen und der neue Corona-Alltag

Erst Sportfans, dann Partygänger: Das Land plant in Kürze weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Derweil verschärft der Landkreis Cloppenburg seine Allgemeinverfügung. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Corona: Niedersachsen meldet 38 Neu-Infizierte

Wie geht es Niedersachsen mit der Corona-Pandemie, was ist heute passiert? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen und Nachrichten zu den Covid-19-Fällen im Land. mehr

Der Außenbereich der Bar "Le Vou" im Hamburger Schanzenviertel. © Florencia Acosta Foto: Florencia Acosta

Live-Ticker: Corona-Ausbruch in weiterer Bar in Hamburg

In Hamburg ist eine Bar erneut zum Corona-Hotspot geworden. 16 Gäste wurden mit dem Coronavirus infiziert. Zuvor waren in einer anderen Bar 13 Gäste positiv getestet worden. News im Live-Ticker. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.06.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Streikender wischt mit der Hand über eine Stehtafel, auf der das Wort Warnstreik steht © dpa Foto: Carsten Rehder

Öffentlicher Dienst: Ver.di kündigt Warnstreiks an

Ver.di hat für diese Woche zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert 4,8 Prozent mehr Lohn. Wo in Niedersachsen die Ausstände beginnen, ist nicht bekannt. mehr

Johann Wimberg (rechts), Landrat Landkreis Cloppenburg, spricht während der Pressekonferenz im Kreishaus der Stadt Cloppenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Cloppenburgs Landrat plant mehr Corona-Kontrollen

Im Landkreis Cloppenburg gibt es Corona-bedingt stärkere Beschränkungen. Daran halten sich nicht alle, wie eine Kontrolle zeigt. Landrat Wimberg kündigt Konsequenzen an. Gastwirte wollen reden. mehr

Auf dem Weg nach Norden ist das Meereis überraschend schwach, hat viele Schmelzteiche und Polarstern kann es leicht brechen. © AWI Foto: Steffen Graupner

Arktis-Expedition: "Polarstern" auf Heimatkurs

Nach einjähriger Forschungsreise durch die Arktis ist die "Polarstern" auf Kurs gen Heimat. Am 12. Oktober soll das Schiff des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven anlegen. mehr

Ein Jogger läuft bei Sonnenaufgang über ein Feld. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Bis Mittwoch bleibt's sommerlich in Niedersachsen

Der Spätsommer beschert Niedersachsen noch mehr sonnig-warme Tage. Im Binnenland kann es bis zu 27 Grad warm werden. Ab Donnerstag setzt sich dann jedoch der Herbst durch. mehr