Ein Mann wartet auf das Ergebnis eines Corona-Selbsttests. © Picture Alliance Foto: Zacharie Scheurer

Jeder zweite Betrieb will Mitarbeitern Corona-Tests anbieten

Stand: 29.03.2021 08:04 Uhr

Die Politik ruft Unternehmen dringend dazu auf, ihren Mitarbeitenden bis zu zwei Corona-Tests pro Woche anzubieten. In Niedersachsen macht das bereits jeder zweite Betrieb - oder plant es in Kürze.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK), an der sich 950 Betriebe aus Niedersachsen beteiligt haben. "Die Bereitschaft unserer Wirtschaft zum Testen der Mitarbeitenden ist hoch", sagte Maike Bielfeldt, Hauptgeschäftsführerin der IHK Hannover. Knapp die Hälfte der Betriebe habe allerdings noch keine Teststrategie.

Viele Betriebe geschlossen oder Arbeit im Homeoffice

In jedem vierten Unternehmen stellt sich derzeit die Frage nach Test-Angeboten nicht, weil sie entweder geschlossen sind (12 Prozent) oder ihre Mitarbeitenden ausschließlich im Homeoffice arbeiten (14 Prozent). Von den Unternehmen, die noch nicht testen und dies auch nicht bald planen, gab jedes dritte laut IHK als größte Herausforderung an, dass zur Handhabung von Corona-Tests noch Informationen fehlten. Jedes fünfte Unternehmen beklagte unzureichende Schulungsangebote für die Testanwendung sowie Lieferprobleme bei Test-Kits.

Wo können Unternehmen die Tests bestellen?

Der Markt für Schnelltests sei wegen der hohen Nachfrage derzeit angespannt, heißt es von der IHK. Darüber hinaus wüssten viele Unternehmen gar nicht, wo sie die Tests bestellen könnten. Von den Problemen sind nach Angaben der Kammer besonders kleinere und mittelgroße Unternehmen betroffen.

Weitere Informationen
Eine Grundschülerin gibt eine Speichelprobe in einen Corona-Selbsttest. © picture alliance/dpa Foto: Matthias Balk

Weiter Diskussion um Corona-Selbsttests an Schulen

Die Opposition im Niedersächsischen Landtag will eine Testpflicht. Die GEW fordert, dass die Tests zu Hause stattfinden. (27.03.2021) mehr

Medizinisches Personal zeigt negativen Antigen Schnelltest, Testkassette, Corona-Krise, Deutschland, Europa © picture alliance / imageBROKER Foto:  Michael Weber

Corona-Teststrategie nimmt in Niedersachsen Fahrt auf

Mehr als 2.000 Arztpraxen und Apotheken bieten die Tests an. Bald soll es auch in Betrieben Testmöglichkeiten geben. (25.03.2021) mehr

Tische und Stühle sind in einem geschlossenen Restaurant abgesperrt. © Picture Alliance

Corona: Niedersachsen verlängert Regeln - und passt sie an

Unter anderem entfällt die Quarantänepflicht für Menschen, die bereits vollständig geimpft sind. mehr

Visualisierung von Coronaviren. © picture alliance / Zoonar

Corona: Land meldet 1.917 Neuinfektion in Niedersachsen

Die Inzidenz ist ähnlich hoch wie gestern und liegt bei 125,6. Im Zusammenhang mit Corona starben neun weitere Personen. mehr

Ein Schlafraum für Paare der neuen Übernachtungsstätte für Obdachlose in der Friesenstraße im Rahmen des Winternotprogramms. © dpa - Bildfunk Foto: Markus Scholz

Corona-Blog: 42 Infizierte in Obdachlosen-Unterkunftt

Nach dem Ausbruch in der Unterkunft in Hamburg müssen insgesamt 150 Menschen in Quarantäne. Alle Corona-News von Freitag im Blog. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.03.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Lehrerverband fordert weiterhin Testpflicht auch beim Abi

32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Prüfungen. Das Land hat die Testpflicht für sie aufgehoben. mehr