Stand: 04.06.2018 22:01 Uhr

"Insektensommer": NABU ruft zum Insektenzählen auf

Nach der bereits etablierten "Stunde der Gartenvögel" kommt nun der "Insektensommer". Der Naturschutzbund (NABU) ruft Interessierte auf, von heute an in einem Umkreis von zehn Metern jeweils für eine Stunde nach Insekten Ausschau zu halten, zu zählen und im Internet zu melden. Ob auf dem Balkon, im Park, am Feld oder im Garten, ist dabei egal. Langfristiges Ziel ist es, Häufigkeiten und Trends von Arten und Populationen zu erkennen.

Zahl der Insekten geht zurück

Videos
12:09
Mein Nachmittag

Warum verschwinden unsere Insekten?

18.05.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag

Für das Gleichgewicht der Natur sind Insekten lebenswichtig. Die Populationen vieler Arten werden aber kleiner. Tim Berendonk fragt sich, welche Ursachen das Insektensterben hat. Video (12:09 min)

Nach Angaben des NABU gibt es in Deutschland etwa 33.000 Insektenarten. "Insekten sind für das Gleichgewicht aller Ökosysteme unentbehrlich", so die Naturschützer. Werden die Insekten weniger, gehen auch die Bestände anderer Tierarten zurück, die sich von den Insekten ernähren. So habe die NABU-Aktion "Stunde der Gartenvögel" ergeben, dass es immer weniger Mauersegler, Schwalben und Stare gebe. Eine direkte Folge des Insektenrückgangs, sagt etwa Bärbel Rogoschik, Leiterin des NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Auch verschiedene Studien legen nahe, dass die Zahl der Insekten zurückgeht. Als Ursache dafür wurden unter anderem intensive Landwirtschaft und der Einsatz von Pestiziden ausgemacht. "Mit dem Insektensommer wollen wir auf die enorme Bedeutung der Insekten aufmerksam machen", heißt es beim NABU Niedersachsen.

NABU bietet App zum Insektenbestimmen an

Weil Insekten für die wenigsten Menschen leicht zu bestimmen sind, bietet der NABU eine kostenlose App an, mit der die Tiere fotografiert und bestimmt werden können. Der NABU hofft, dass so viele wie möglich mitmachen. "Wir wollen Menschen dazu einladen, in die Natur zu gehen, die Natur noch einmal mit anderen Augen zu sehen, als sie es beispielsweise beim Sonntagsspaziergang machen", sagt Andrea Pohlen vom NABU Heide-Wendland.

Schritt für Schritt ein Insektenhotel bauen

 

Weitere Informationen

Diese Pflanzen locken Schmetterling, Biene & Co

Schmetterlinge, Bienen und Hummeln haben immer häufiger Probleme, ausreichend Nahrung zu finden. Zum Schutz der Arten können Gartenbesitzer geeignete Blumen pflanzen. (23.05.2018) mehr

Ministerium will Insekten durch Kampagne retten

Die Zahl der Insekten ist in den letzten 30 Jahren um fast 80 Prozent geschrumpft. Eine Kampagne des Umweltministeriums soll nun das Schicksal der Tiere aufgreifen. (22.05.2018) mehr

Was tun gegen das Insektensterben?

Wo es früher summte und brummte, ist es leiser geworden: Die Zahl der Insekten ist in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen. Die Folgen für unser Ökosystem sind dramatisch. (15.05.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 04.06.2018 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:08
NDR//Aktuell

Barsinghausen: Tote 16-Jährige wohl Gewaltopfer

18.06.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:25
NDR//Aktuell

Geldwäsche? Investor lässt Immobilien verfallen

18.06.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:29
NDR//Aktuell

Inspektion in Munster: NATO prüft Kampfpanzer

18.06.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell