VIDEO: „Können ja nur das verimpfen, was uns zur Verfügung steht“ (1 Min)

Impf-Priorisierung: Weil sieht Zeit für Aufhebung gekommen

Stand: 19.05.2021 12:29 Uhr

Am Dienstag hat das Land angekündigt, die Impf-Priorisierung ab 7. Juni aufzuheben. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) bekräftigte am Mittwoch gegenüber dem NDR in Niedersachsen die Entscheidung.

Es sei eine "wirklich schwierige Abwägung" und es gebe auch Gründe, die dagegen sprächen, sagte Weil. Aber: "Es sind jetzt so viele Menschen in der Priorisierung, dass es immer schwieriger wird, vernünftig abzugrenzen." Zudem erwarte das Land "sehr, sehr viel Impfstoff", so Weil. "Unter dem Strich glaube ich, dass es auf dieser Grundlage tatsächlich an der Zeit ist, die Priorisierung aufzuheben." Dies werde auch zu Teilen aus der Ärzteschaft seit Wochen gefordert.

Weil erwartet spätestens im Juli genug Impfstoff für alle

Niedersachsens Ministerpräsident geht zudem davon aus, dass "eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung" bis Ende Juni eine Erstimpfung bekommen haben wird. Derzeit seien etwa 40 Prozent der Niedersächsinnen und Niedersachsen mindestens einmal immunisiert. "Im Juli sollte dann tatsächlich für alle Menschen, die sich impfen lassen wollen, der Impfstoff im Land sein", sagte Weil. Er gehe allerdings derzeit nicht davon aus, dass Erstgeimpfte die gleichen Erleichterungen erhalten wie vollständig geimpfte Menschen. "Ich möchte an dieser Stelle vorsichtig sein", sagte Weil. Er setze auf einen Maßnahmen-Mix, um "ein hohes Schutzniveau erreichen zu können".

Weitere Informationen
Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Corona in Niedersachsen: Präsenzunterricht und Debatte um 2G

Um den Umgang mit Ungeimpften ist eine Diskussion entbrannt. Das Land will indes Distanzlernen an Schulen vermeiden. mehr

Auf einer Spritze wurden Figuren montiert entsprechend ihrer Priorisierung. © picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach Foto: Sascha Steinach

Ärzte halten Aufhebung der Impfreihenfolge für verfrüht

Die Kassenärztliche Vereinigung in Niedersachsen rechnet mit Stress in den Praxen, weil immer noch Impfstoff fehlt. (18.05.2021) mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Stop! Einlass nur mit 3G" hängt an einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Marius Becker

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Corona-Regeln richten sich nach der Inzidenz, der Belegung von Krankenhaus- und von Intensivbetten. Hier die aktuellen Werte. mehr

Küste bei Albufeira © Fotolia.com Foto: cristovao31

Corona-News-Ticker: Algarve und Zypern keine Hochrisikogebiete mehr

Damit verschwindet ab Sonntag das auch bei deutschen Urlaubern beliebte Portugal nun ganz aus dieser Kategorie. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 19.05.2021 | 07:49 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Pflegepersonal auf einer Intensivstation. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Bernd Wüstneck

Niedersachsen: Viele Landkreise müssen Warnstufe 1 ausrufen

Die Intensivbettenbelegung überschreitet jetzt dauerhaft den Grenzwert. Für viele Kommunen ändert sich aber nicht viel. mehr