Ein Metallzaun vor Wohnblöcken. © aktuell24

Helmstedt: Wohnblöcke nicht mehr unter Quarantäne

Stand: 27.11.2020 10:22 Uhr

Der Landkreis Helmstedt hat die Corona-Quarantäne für zwei Wohnblöcke in Helmstedt aufgehoben. Die Gebäude waren vor zwei Wochen wegen Verstößen gegen die Auflagen eingezäunt worden.

Weitere Corona-Tests von rund 100 Bewohnern seien fast alle negativ ausgefallen, teilte der Landkreis am Freitag mit. Nur eine Familie in einer Wohnung müsse noch in Quarantäne bleiben. Alle anderen Personen können das Gelände ab sofort wieder verlassen.

16 Personen nach Hochzeitsfeier positiv getestet

Der Zaun rund um die beiden Wohnblöcke werde in den nächsten Tagen abgebaut, sagte die stellvertretende Krisenstabsleiterin NDR 1 Niedersachsen. Insgesamt 16 Bewohner in dem Komplex hatten sich mit Corona infiziert. Als Auslöser wird eine Hochzeitsfeier vermutet.

Weitere Informationen
Ein Metallzaun vor einem Wohnblock. © aktuell24

Helmstedt: Wohnblocks nach Quarantäne-Verstößen abgesperrt

Insgesamt sind rund 100 Menschen in den beiden Gebäuden betroffen. 16 Bewohner sind bislang positiv getestet worden. (18.11.2020) mehr

 

Weitere Informationen
Schulkinder sitzen in der Klasse vor aufgeklappten Federtschen. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Lockdown verlängert: Land wählt Kompromiss bei Grundschulen

Niedersachsen setzt Präsenzpflicht für Grundschüler und Abschlussklassen aus. Medizinische Masken Pflicht im Nahverkehr. mehr

Nordhorn: Ein Abstrich für einen PCR-Test wird von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum genommen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Corona in Niedersachsen: 1.248 Neuinfektionen, 51 Todesfälle

Die Zahl der neuen Fälle bleibt hoch, doch der landesweite Inzidenzwert ist weiter gesunken. Er liegt jetzt bei 94,7. mehr

Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts, bei einer Pressekonferenz © dpa-Bildfunk Foto: John Macdougall/AFP-POOL/dpa

Corona-News-Ticker: RKI-Chef sieht "leicht positiven Trend"

Die Zahl der Neuinfektionen sinke, sagte Wieler. Es dürfe nun aber nicht nachgelassen werden. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 27.11.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Der Landtag in Niedersachsen tagt. © dpa-Bildfunk/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Jetzt live: Landtag debattiert über Info-Kampagne zu Impfung

Der Niedersächsische Landtag ist zu einer Sondersitzung zusammengekommen. NDR.de überträgt im Livestream. mehr

Bei einer Demonstration von "Fridays for Future" halten Demonstrierende ein Protestplakat mit der Aufschrift "Nicht Labern - Handeln" in die Luft. © NDR Foto: Julius Matuschik

Hannover: Klimaschützer demonstrieren mit Schlitten

Die Aktivisten von "Fridays for Future" wollen mit der Aktion auf die Erderwärmung aufmerksam machen. mehr

Eon Corona-Impfmittel und eine Spritze liegen auf einem Tisch © picture alliance / Geisler-Fotopress | Matthias Wehnert/Geisler-Fotopre Foto: Matthias Wehnert

Probleme bei Impftermin-Vergabe für 80-Jährige erwartet

Das Land rechnet damit, dass die Telefon-Hotline und die Internetseite dem Ansturm nicht gewachsen sein werden. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Oldenburger Gericht lehnt frühere Impfung für Herzkranken ab

Das Sozialgericht hält es für zumutbar, dass sich der 73-Jährige selbst schützt - zumal er ohnehin bald geimpft werde. mehr