Eine große Weihnachtspyramide in der Innenstadt von Hannover © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Hannover schreibt den Weihnachtsmarkt noch nicht komplett ab

Stand: 05.11.2020 20:27 Uhr

Anders als in anderen Städten in Niedersachsen wie Oldenburg oder Osnabrück gibt es in Hannover noch eine leise Hoffnung auf einen Weihnachtsmarkt. Die Landeshauptstadt hat ihn noch nicht abgesagt.

Wegen der aktuellen Corona-Verordnung sind zwar die Vorbereitungen derzeit eingestellt, wie Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette am Donnerstag sagte. Bei einer deutlichen Entspannung des Geschehens und Lockerung der Rechtslage solle die Situation aber neu bewertet werden. Für den November sei ein Weihnachtsmarkt rechtlich definitiv ausgeschlossen, hieß es.

In vielen Städten bereits abgesagt

In der Stadt Göttingen hingegen wird es keinen Weihnachtsmarkt in diesem Jahr geben. Die unklare Lage mit Blick auf das Corona-Infektionsgeschehen lasse eine zuverlässige Planung für die Marktbeschicker nicht zu, teilte die Stadt mit. Auch Oldenburg, Osnabrück und Hameln hatten in den vergangenen Tagen ihre Weihnachtsmärkte wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Weitere Informationen
Menschen besuchen einen Weihnachtsmarkt vor der Hämelschenburg in Hameln. © NDR Foto: Hubert Brenner

Hameln sagt Weihnachtsmarkt ab - einzelne Stände geplant

Der Grund sind die steigenden Corona-Infektionszahlen. Einige Buden sollen aber am 1. Dezember öffnen. Es gibt Kritik. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 06.11.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Dunkle Wolken ziehen über die Fahnen auf dem Gelände des MAN-Konzerns in Salzgitter. © picture alliance/dpa | Peter Steffen Foto: Peter Steffen

Job-Abbau bei MAN - Aufatmen am Standort Salzgitter

200 Jobs sollen wegfallen - und zwar ohne betriebsbedingte Kündigungen. Der Abbau von 1.400 Stellen ist damit vom Tisch. mehr

Eine Bildmontage zeigt Finanzminister Reinhld Hilbers (CDU) (l.) und Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) (r.). © picture-alliance

Niedersachsens Finanzminister weiter für Schuldenbremse

Reinhold Hilbers (CDU) will trotz hoher Corona-Kosten so schnell wie möglich zurück zu einem ausgeglichenen Haushalt. mehr

Spritze mit Corona-Schutzimpfstoff wird verabreicht. © picture alliance/Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Keine Sofort-Impfung: 83-Jähriger scheitert vor Gericht

Er wollte als Härtefall unverzüglich gegen das Coronavirus geimpft werden. Das Verwaltungsgericht Hannover lehnte ab. mehr

SEK-Einsatzkräfte stehen auf einer Straße (Themenbild). © NonstopNews

Komplex Bergisch Gladbach: Razzien auch in Niedersachsen

Die Polizei ist bundesweit gegen Kinderpornografie vorgegangen. Im Fokus: 65 Tatverdächtige. Haftbefehle gab es nicht. mehr