Stand: 19.02.2019 17:54 Uhr

Hannover: Gestohlene Endoskope zurück ins Klinikum Siloah

Das Landeskriminalamt präsentiert die medizinischen Geräte, die gestohlen wurden. © dpa-Bildfunk Foto: Holger Hollemann
Die gestohlenen Endoskope sollen in den nächsten Tagen zurück an das Krankenhaus Siloah gebracht werden.

Die 43 gestohlenen Endoskope, die Anfang Februar aus dem Klinikum Siloah entwendet worden sind, befinden sich derzeit beim Landeskriminalamt (LKA) in Hannover. Im Laufe der Woche sollen die medizinischen Geräte an das Krankenhaus zurückgegeben werden. Dort werden sie dann zunächst kontrolliert und eventuell repariert, teilte das LKA am Dienstag mit. Bis dahin kommen weiterhin die Leihgeräte aus den Partnerkliniken bei Magen- oder Darmuntersuchungen zum Einsatz.

Polizei fahndet weiter nach Diebesbande

Mehrere entpackte Kisten mit Medizintechnik liegen auf einem Tisch. © dpa-Bildfunk Foto: Holger Hollemann
Laut Bundeskriminalamt werden seit 2015 immer mehr hochwertige medizinische Geräte gestohlen. Mehr als 28 Millionen Euro Schaden seien so schon entstanden.

Die Bande, die hinter den Diebstählen von Medizingeräten im Wert von 1,2 Millionen Euro vermutet wird, ist auch nach der Sicherstellung der Beute weiter nicht gefasst. Die Fahndung nach den Tätern dauere an, teilte das LKA weiter mit. Aus den Geschehnissen lernen ist jetzt die Devise der Klinik. Ein gutes Sicherheitskonzept sei eigentlich vorhanden, sagte der Klinik-Direktor Michael Schmitt. Trotzdem werde der Vorfall analysiert und das Konzept überarbeitet. Zu Einzelheiten wollte sich der Krankenhaus-Chef nicht äußern. Klar ist aber, dass es keine Einschränkungen für Besucher geben soll. Patienten seien darauf angewiesen, dass Familie und Freunde zu Besuch kommen dürfen, so Schmidt

Auch Helios Klinik Herzberg betroffen

Die 43 Endoskope waren Anfang Februar aus dem Siloah Krankenhaus gestohlen worden. Ende vergangener Woche konnten die hochwertigen medizinischen Geräte dann vom Zoll am Frankfurter Flughafen sichergestellt werden. Die Serie von Diebstählen in Kliniken ist mit der Sicherstellung nicht beendet. Am zurückliegenden Wochenende wurden medizinische Geräte im Wert von über 100.000 Euro aus der Helios Klinik Herzberg im Landkreis Göttingen gestohlen.

Weitere Informationen
Eingriff mit einem Endoskop © NDR

Ermittler stellen 40 gestohlene Endoskope sicher

Fahndungserfolg: Ermittler haben die 40 vor einer Woche in Hannover gestohlenen Endoskope auf dem Flughafen Frankfurt sichergestellt. Die Beute hat einen Wert von 1,2 Millionen Euro. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.02.2019 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Dana Guth im weißen Pullover im Interview. © NDR

Ehemalige AfD-Landesvorsitzende Dana Guth verlässt Partei

Sie kritisiert verfassungsfeindliche Strömungen in der AfD. Der rechtsextreme "Flügel" dominiere inzwischen, so Guth. mehr

Ein Schwein liegt auf dem Boden. © obs/Deutschen Tierschutzbüro e. V. Foto: obs/Deutschen Tierschutzbüro e. V.

Misshandlungen von Schweinen: Otte-Kinast fordert Aufklärung

Neben dem Landwirtschaftsministerium hat sich auch die Staatsanwaltschaft Oldenburg eingeschaltet. mehr

Ein Arzt impft einen Patienten in den Oberarm. © colourbox

Ärzte-Vertretungen suchen Personal für Impfzentren

Kassenärztliche Vereinigung und Ärztekammer haben einen gemeinsamen Aufruf gestartet und 43.000 Mediziner angeschrieben. mehr

Die Zentrale der Norddeutschen Landesbank (NordLB). © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt

Nord/LB-Analyse: Wirtschaft im Land erwartet Umsatz-Minus

Starkes Wachstum im Sommer habe die Bilanzen gerettet, heißt es. Für 2021 sei "Licht am Ende des Tunnels" zu sehen. mehr