Stand: 08.03.2020 17:39 Uhr

Hannover Concerts hält trotz Corona an Shows fest

Applaudierende Konzertbesucher vor einer Showbühne © fotolia Foto: bernardbodo
Müssen demnächst viele Konzerte ausfallen? Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich dafür aus, dass Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern abgesagt werden (Symbolfoto).

Mehrere Großveranstaltungen in Niedersachsen sind wegen des sich ausbreitenden Coronavirus abgesagt oder verschoben worden, etwa die Hannover Messe. Konzertveranstaltungen waren davon bislang nicht betroffen. Wenn es nach dem Konzertveranstalter Hannover Concerts geht, soll es dabei auch zunächst bleiben - trotz einer gegenteiligen Empfehlung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Dieser hatte am Sonntag dafür plädiert, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern wegen des Coronavirus vorerst abzusagen.

Links
Touristen am Strand des Seebades Lubmin © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Corona-Ticker: Regeln für Urlauber in MV ab heute gelockert

Reisende aus deutschen Hotspots müssen keinen Test vorlegen und auch nicht in Quarantäne. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Hannover Concerts verweist auf fehlende Anordnung

Ein Sprecher von Hannover Concerts sagte dazu am Sonntag: "Solange uns die Behörden nicht vorschreiben, die Shows abzusagen, werden wir daran festhalten." Das Unternehmen sei im täglichen Austausch mit den Behörden. Bislang gebe es aber keine Anordnung, Veranstaltungen abzusagen, sagte der Sprecher. Hannover Concerts werde auf seiner Webseite fortlaufend über seinen Umgang mit dem Virus informieren.

Bundesliga hält an Spielplan fest

Auch die Fußball-Bundesliga will trotz der Spahn-Empfehlung am Spielplan festhalten. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert kündigte am Sonntag allerdings an, kurzfristig ein Krisentreffen mit den Clubs anzusetzen.

Weitere Informationen
Jens Spahn

Events mit mehr als 1.000 Menschen absagen

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus empfiehlt Gesundheitsminister Spahn, Events mit mehr als 1.000 Menschen abzusagen. Die Koalitionsspitzen beraten am Abend. Mehr bei tagesschau. extern

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Corona in Niedersachsen: Land kämpft gegen steigende Zahlen

Immer mehr Landkreise in Niedersachsen gelten als Corona-Risikogebiet. Die Folge sind erhebliche Einschränkungen. mehr

Menschenmenge - mit Zoom verfremdet © dpa-Report Foto: Jürgen Mahnke

Coronavirus: Viele Großveranstaltungen abgesagt

Niedersachsens Gesundheitsministerin Reimann weist die Behörden an, genau zu prüfen, ob Großveranstaltungen stattfinden können. Absagen durch Organisatoren gibt es bereits. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 08.03.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Mitarbeiter der Hamburger Stadtreinigung steht bei einer Kundgebung der Gewerkschaft ver.di zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst auf dem Jungfernstieg. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter

Unter anderem haben Beschäftigte der Müllabfuhr in Hannover ihre Arbeit niedergelegt. Auch Kitas werden bestreikt. mehr

Ein Mann sitzt mit Headset vor einem Computerbildschirm (beschäftigt mit Kontaktnachverfolgung). © picture alliance/Marijan Murat/dpa Foto: Marijan Murat/dpa

Corona: Niedersachsen plant Amtshilfe für Gesundheitsämter

Laut Wirtschaftsminister Althusmann sollen Beamte nötigenfalls bei der Nachverfolgung von Infektionsketten helfen. mehr

Ein Ausschnitt vom "Reformationsfenster", gestaltet vom Künstler Markus Lüpertz. © NDR

Streit um "Reformationsfenster": Ortstermin in Hannover

Heute schauen sich Richter des Landgerichts die Marktkirche genau an: Passt das Fenster zum Gesamtbild? mehr

In einem Klassenzimmer ist ein Fenster während des Unterrichts weit geöffnet. © picture alliance Foto: Uli Deck

Schule startet nach Herbstferien mit Präsenzunterricht

Kultusminister Tonne will trotz steigender Corona-Zahlen am Präsenzunterricht für alle Schüler festhalten. mehr