Stand: 28.07.2019 13:20 Uhr

Feldbrand: 62 Camper durch Rauchgas verletzt

Bei einem Brand bei Kransburg (Landkreis Cuxhaven) sind am Sonnabend 62 Personen auf einem Campingplatz durch Rauchgas verletzt worden. Sieben davon, darunter zwei Kinder, wurden mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Weitere 55 Personen ließen sich ambulant untersuchen und gelten damit als leicht verletzt. Zunächst hatten die Einsatzkräfte von insgesamt 68 Verletzten gesprochen.

Die Feuerwehr löscht den Feldbrand bei Kransburg an einem Waldstück.

Feldbrand bei Kransburg bedrohte Campingplatz

Hallo Niedersachsen -

Nachdem ein Feld neben dem Campingplatz am Kransburger See im Kreis Cuxhaven in Brand geraten war, mussten die Feriengäste evakuiert werden. Viele erlitten Rauchgasvergiftungen.

4,67 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mähdrescher löste wohl Brand aus

Laut Polizei war das Feuer auf einem nahegelegenen Getreidefeld ausgebrochen. "Wahrscheinlich hat ein technischer Defekt in einem Mähdrescher den Brand ausgelöst", sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Als die Flammen aufloderten und dichte Rauchwolken durch die Luft zogen, befanden sich der Polizei zufolge rund 1.800 Gäste auf dem Campingplatz.

300 Besucher müssen Campingplatz verlassen

In Lebensgefahr sei niemand gewesen, sagte die Feuerwehr. Insgesamt 300 Besucher mussten jedoch den Campingplatz während der Löscharbeiten vorübergehend verlassen. Nach Angaben der Polizei waren zwölf Feuerwehren mit 200 Einsatzkräften vor Ort. Die Landmaschine sei beschlagnahmt worden und soll in der kommenden Woche untersucht werden, hieß es weiter.

"Der Schock steckt bei einigen zwar noch in den Knochen, aber zum Glück ist das ja relativ glimpflich ausgegangen", sagte ein Sprecher eines Campingplatzes am Kransburger See am Sonntag.

Weitere Informationen

Die große Hitze legt eine Pause ein

Auf die heißen Tage mit einem Hitzerekord von 42,6 Grad folgt jetzt ein wenig Abkühlung. Bei maximal 28 Grad kann es auch am Montag kräftige Schauer und Gewitter geben. mehr

Waldbrandgefahr: Die Lage entspannt sich

Hitze und Trockenheit haben im ganzen Land die Gefahr von Waldbränden massiv erhöht - nun aber sinken die Temperaturen. Regen könnte für zusätzliche Entspannung sorgen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.07.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:08
Niedersachsen 18.00