Das Wappen der Polizei Niedersachsen auf der Schulter einer/s Polizisten/in. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Fälschungssichere Polizei-Dienstausweise kommen 2021

Stand: 11.10.2020 02:00 Uhr

Die Polizeibeamten in Niedersachsen erhalten ab dem kommenden Frühjahr elektronische Dienstausweise. Dadurch sollen unter anderem Betrugsversuche erschwert werden.

Die Dienstausweise haben nach Angaben des Innenministeriums Chips, über die auch Arbeitszeiten erfasst und Zutrittsberechtigungen erfolgen können. Um die Karte fälschungssicher zu machen, werden einige Sicherheitsmerkmale eingesetzt wie spezielle Linienmuster, Mikroschrift, eine unter UV-Licht sichtbare Gestaltung sowie in Sicherheitsfolie eingelassene Hologramme. Produziert werden sollen die elektronischen Ausweise im Scheckkartenformat ab 2021 in der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen in Hannover. Die reinen Produktionskosten sollen pro Ausweis voraussichtlich unter 15 Euro liegen.

Hürde für falsche Polizisten

Mit der Umstellung soll auch erreicht werden, dass sich Betrüger schwieriger als Polizisten ausgeben können. Man wolle der unberechtigten Nutzung entgegenwirken, sagte ein Ministeriumssprecher. Polizeidienststellen im Land hatten zuletzt fast wöchentlich vor falschen Polizisten gewarnt.

Niedersachsen folgt anderen Bundesländern

Die Pläne für die neuen Ausweise hatte das Innenministerium bereits vor rund einem Jahr vorgestellt. Niedersachsen gehört aktuell zu den wenigen Bundesländern, die noch einen Polizeidienstausweis in Papierform ausstellen. Anders als der Bund deutscher Kriminalbeamter (BdK) vergangenes Jahr angeregt hatte, wird der Dienstgrad auf den elektronischen Ausweisen nicht vermerkt. Der neue Ausweis soll eine Gültigkeit von zehn Jahren haben, deswegen werde bewusst darauf verzichtet, so der Ministeriumssprecher.

Weitere Informationen
Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Oldenburg: Falsche Polizisten erbeuten 45.000 Euro

Die Täter konnten eine 79-jährige Frau zur Übergabe des Geldes überreden. Die Polizei ermittelt wegen Betrugs. mehr

Polizisten stehen an einer Haustür. © dpa-bildfunk Foto: Peter Steffen

So erkennen Sie einen echten Polizeiausweis

Trickdiebstahl kann Betroffene um viel Geld bringen. Oft geben sich die Täter mit gefälschten Ausweisen als Polizisten aus. Wir zeigen, wie die echten Papiere der Beamten aussehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.10.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Stilisierte Coronaviren überziehen eine Karte von Norddeutschland © imago images Foto: Science Photo Library

Corona: Infektionszahlen steigen, Einschränkungen nehmen zu

In sieben niedersächsischen Kommunen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz mittlerweile über dem Grenzwert von 50. mehr

Zwei Polizisten stehen nebeneinander auf einer Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Schülerin gesteht Drohanruf an Osnabrücker Schule

Angaben zum Motiv machte die Polizei nicht. Die Einsatzkosten sollen der Jugendlichen in Rechnung gestellt werden. mehr

Ein Mann raucht und hält ein Bierglas fest. © Picture Alliance / Blickwinkel Foto: McPHOTO/M. Begsteiger

Corona-Krise verführt zu mehr Tabak- und Alkoholkonsum

Ein Viertel der Menschen, die ohnehin mehrmals die Woche trinken, macht dies seit Beginn der Corona-Krise noch häufiger. mehr

. © NWM
1 Min

Feuerwehr rettet Kuh "Elfriede" aus einer Güllegrube

Die Kuh leistet sich den Fehltritt in Edewecht im Landkreis Ammerland. Die Feuerwehr rettet das Tier mit einem Kran. 1 Min