FDP, CDU und Grüne: Corona-Schutz in Schulen versagt

Stand: 11.11.2020 17:22 Uhr

Die Oppositionsparteien Grüne und FDP sowie die mitregierende CDU haben dem niedersächsischen Kultusministerium ein Versagen beim Corona-Schutz in den Schulen vorgeworfen.

Die Corona-Lage an den Schulen sorgt weiter für Diskussionen. Schulleiter beklagen, dass sie Gesundheitsämter nicht erreichen können und warten müssen, bis Klassen in Quarantäne geschickt werden, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Am Mittwoch hat der Landtag über die Situation debattiert - im Mittelpunkt der Kritik: Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD).

Quarantäne: FDP fordert mehr Rechte für Schulleiter

FDP-Schulpolitiker Björn Försterling findet: Schulleiter sollten die Kinder und Jugendlichen notfalls in Quarantäne schicken, wenn Gesundheitsämter nicht erreichbar sind. "Es muss doch Aufgabe sein, die Gesundheitsämter zu entlasten." Kultusminister Tonne verwies auf Regeln, an die sich die Schulen halten könnten. Dass Schulleiter eine Quarantäne anordneten, sei rechtlich nicht möglich.

Koalitionspartner CDU stimmt in Kritik mit ein

Kritik an seinem Krisenmanagement erntete Kultusminister Tonne auch aus den eigenen Reihen. Die Abgeordnete Mareike Wulf vom Koalitionspartner CDU beklagte im Niedersächsischen Landtag ebenfalls, dass die Gesundheitsämter am Limit und für die Schulen kaum noch erreichbar seien. Informationen zu positiven Testergebnissen kämen eher von den Eltern und nicht von den Behörden. Sie können sich vorstellen, höhere Jahrgänge in den Wechselunterricht zu schicken, so die CDU-Bildungsexpertin. Es sei an der Zeit, dass Kultusminister Tonne seine bisherige Strategie überdenke.

Mehr als 2.000 Schüler und Lehrer positiv getestet

In Niedersachsen hat es nach Angaben des Kultusministeriums seit Beginn des Schuljahres Ende August 1.900 positive Corona-Tests bei Schülerinnen und Schülern gegeben. Hinzu kommen laut dem Corona-Meldeportal der Landesschulbehörde positive Tests bei 334 Lehrern sowie 167 weiteren Schulbeschäftigten. Das Ministerium sieht sich nach eigenen Angaben angesichts dieser Zahlen darin bestätigt, dass die Schulen "keine Infektionstreiber" seien.

Videos
Eine Schülerin diskutiert mit anderen Schülern.
5 Min

Sollten Schulen trotz Corona-Krise geöffnet bleiben?

Ein Lehrer einer neunten Klasse nutzt das viel diskutierte Thema, um das sachliche Debattieren zu lernen. (02.11.2020) 5 Min

Grünen fordern Lüftungsgeräte

Von einer fehlenden Planungssicherheit für die Schulen sprach die Grünen-Fraktionschefin Julia Willie Hamburg. Die Klassen müssten entzerrt werden und Lüftungsgeräte installiert werden. Außerdem habe die Landesregierung bisher nichts gegen überfüllte Schulbusse getan.

"Szenario B" regional eingetreten

Derweil gilt in zahlreichen Schulen in Niedersachsen das sogenannte Szenario B. Das sieht eine Aufteilung der Klassen und abwechselnden Unterricht vor. Nach diesem Modell wird unter anderem in der Corona-Hochburg, dem Landkreis Cloppenburg derzeit unterrichtet.

Mehr Personal und mehr Geld für Schulbusse?

Bei aller Kritik - die Landtagsdebatte hat auch gezeigt, dass SPD und CDU daran arbeiten, die Lage zu verbessern. So kündigte Kultusminister Tonne an, mehr Personal in die Schulen zu schicken. Einzelheiten nannte er allerdings nicht. Und CDU-Wirtschaftsminister Bernd Althusmann will kurzfristig 30 Millionen Euro für mehr Schulbusse und Fahrer bereitstellen, damit sich die Lage auf dem Schulweg entspannt. Die Opposition fragt sich, warum das jetzt erst passiert.

Weitere Informationen
Eine Schülerin wartet auf einen Schulbus © imago images / Becker&Bredel Foto: imago images / Becker&Bredel

Corona und Schulen: Wie kann die Ansteckungsgefahr sinken?

Angesichts hoher Infektionszahlen geraten Schulbusse in den Blickpunkt. Auch in den Schulen werden Maßnahmen gefordert. (05.11.2020) mehr

Mit Hilfe von Rauch und Licht in einem nachgebauten Klassenzimmer untersuchen Mitarbeiter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V (DLR),  die Verbreitung von Aerosolen in der Luft im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. © Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V

DLR: Lüftungssyteme besser gegen Corona als offene Fenster

Filter würden verhindern, dass sich virenbelastete Aerosole unkontrolliert verteilen, stellten Göttinger Forscher fest. (05.11.2020) mehr

Eine junge Frau geht in einem Einkaufscenter an einem Weihnachtsbaum vorbei. © dpa - picture alliance Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON

Corona in Niedersachsen: Verschärfte Regeln treten in Kraft

Die neue Verordnung gilt ab heute. Gestern hat Ministerpräsident Weil die Maßnahmen im Landtag verteidigt. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona in Niedersachsen: 523 Neuinfektionen registriert

Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner ist erneut leicht gesunken und liegt jetzt bei 83,1. mehr

Logo der Bundesagentur für Arbeit vor einer Frau mit einer Schutzmaske. (Bildmontage) © picture alliance, COLOURBOX Foto: Bernd Wüstneck, Shopping King Louie

Corona-Ticker: Pandemie belastet Arbeitsmarkt weniger stark

In Niedersachsen, Hamburg und SH ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Oktober leicht gesunken. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.11.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch. © picture alliance Foto: Richard Brocken

Neue Corona-Regeln: Das gilt im Dezember und zu Weihnachten

Einschränken, um dann gemeinsam die Feiertage zu verbringen - das ist der Kern der Corona-Verordnung für Niedersachsen. mehr

Herbert Diess spricht bei einer VW-Veranstaltung. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Heute Showdown bei VW? Wie geht es weiter mit Herbert Diess?

Heute tagt außer der Reihe das Aufsichtsratspräsidium. Der Streit zwischen Konzernchef und Betriebsrat spitzt sich zu. mehr

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe - vor dem Gebäude steht ein Schild mit dem Bundesadler. © dpa-Bildfunk Foto: Uli Deck

Bauer klagt: Düngeregeln Fall für Bundesverfassungsgericht

Der Landwirt aus Großefehn wehrt sich gegen Auflagen. Er fordert, die Verordnung auf den Prüfstand zu stellen. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Landesregierung stellt heute neue Corona-Verordnung vor

Zudem soll über das Pandemie-Geschehen im Land informiert werden. NDR.de überträgt die Veranstaltung im Livestream. Video-Livestream