Stand: 02.07.2020 21:37 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Ex-Elektriker findet 308 Millionen Jahre alten Farn

Farn aus der Vergangenheit: Die Versteinerung ist etwa 308 Millionen Jahre alt.

Paläontologen haben in Osnabrück die bislang weltweit älteste Versteinerung eines ausgestorbenen Samenfarns gefunden. Das kürzlich in einem Steinbruch im Norden der Stadt gefundene Exemplar des Samenfarns (Dichophyllum moorei) sei ein einmaliger Fund, sagte am Donnerstag Hans Kerp, Paläobotaniker der Universität Münster, bei der Präsentation im Osnabrücker Naturkundemuseum am Schölerberg.

Ein Blick über die Schulter der Evolution

"Bisherige Funde sind etwa fünf Millionen Jahre jünger", erklärte der Wissenschaftler. Die Experten datieren das Alter der versteinerten Pflanze auf etwa 308 Millionen Jahre. Ausgestorben seien die Samenfarne zum Ende der Kreidezeit, die vor etwa 66 Millionen Jahren endete. "Das ist einmalig, man guckt der Evolution über die Schulter", sagte Kerp.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

11.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

"Das ist was Besonderes, was Neues"

Gefunden hat den versteinerten Farn ein Hobbyforscher, der ehemalige Elektriker Michael Sowiak. Sowiak entdeckte die beiden Versteinerungen in einem Steinbruch am Piesberg. "Es war für mich auf den ersten Blick klar: Das ist etwas Besonderes, etwas Neues", sagte Sowiak gegenüber NDR 1 Niedersachsen. Der Hobbypaläontologe Michael Sowiak ist stolz darauf, dass er seinen Anteil zur Forschung beitragen konnte: "Das mal so etwas draus wird, das hätte ich mir nicht träumen lassen."

Weitere Informationen

Naturkundemuseum wird für Millionen saniert

05.11.2019 15:30 Uhr

Das Naturkundemuseum Osnabrück wird für fast fünf Millionen Euro saniert. Land, Stadt und Landkreis beteiligen sich an den Kosten - die Macher hoffen noch auf mehr Unterstützung. mehr

Hannovers kunterbuntes Landesmuseum

04.02.2017 18:00 Uhr

Barocke Gemälde? Kein Problem. Tropische Fische? Ja. Historische Münzen und eine Moorleiche: Das Niedersächsische Landesmuseum in Hannover bietet eine bunte und spannende Mischung. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 02.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:37
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
01:26
Hallo Niedersachsen