Eine Frau betrachtet ein Kleid an einer Schaufensterpuppe. © Colourbox Foto: -

Erstes Adventswochenende: Handel zieht verhaltene Bilanz

Stand: 29.11.2021 06:00 Uhr

Zum Beginn des Weihnachtsgeschäftes sei in den Innenstädten spürbar weniger los gewesen als vor Corona, so die niedersächsischen Einzelhändler. Ihre Bilanz fällt dementsprechend verhalten aus.

Man merke, dass die Menschen deutlich vorsichtiger geworden seien, sagt der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Niedersachsen-Bremen, Mark Alexander Krack. Gerade in den Zentren der niedersächsischen Großstädte verzeichneten die Geschäftsleute demnach weniger Kundinnen und Kunden als vor der Pandemie. Das gelte vor allem für Bereiche rund um Weihnachtsmärkte, so Krack.

Hoffnung, dass kein Lockdown kommt

Immerhin: In einigen Landesteilen waren die Einzelhändlerinnen und -händler laut Krack in Anbetracht der Umstände zumindest einigermaßen zufrieden. Der Handelsverbands-Geschäftsführer nennt als Beispiele den ostfriesischen Raum sowie vereinzelte Orte im Braunschweiger Land und in der Region Hannover. Stellvertretend für die gesamte Branche hofft Krack nun vor allem, dass es - anders als im vergangenen Jahr - nicht zu einem Lockdown mitten im Weihnachtsgeschäft kommt.

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD) kommt mit Mund-Nasen-Schutz in die Landespressekonferenz im Landtag Niedersachsen. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Weil: Ruhepause nach Weihnachten, Impfpflicht im Frühjahr

Mit der Virus-Variante gebe es eine neue Lage, so der Ministerpräsident. Auch einen harten Lockdown schließt er nicht aus. (28.11.2021) mehr

"2G Keine Ausnahme! Keine Diskussion!" steht auf dem Schild an einem Zugang zum einem Weihnachtsmarkt. © dpa Foto: Martin Schutt

2G in der Gastronomie: Verständnis und Bedenken

Die Hotel- und Kneipenbesitzer begrüßen die Planungssicherheit - weisen aber auf Probleme durch mehr Kontrollen hin. (24.11.2021) mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Aktuelle Zahlen und Hintergründe

Wie viele Neuinfektionen gibt es? Wie ist die Lage in den Kliniken? Wie hoch ist die Impfquote? Welche Regeln gelten? mehr

Eine Person macht einen Abstrich im Rachenraum bei einer anderen Person. © photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Inzidenz steigt leicht auf 142,5

NDR Niedersachsen hat seine täglichen Push-Nachrichten zu den Corona-Werten eingestellt. Aktuelle Zahlen finden Sie weiter hier. mehr

Ampulle, Spritze und Impfpass nebeneinander. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Fragen und Antworten zur Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. (25.11.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.11.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Porträt des NS-Überlebenden Salomon "Sally" Perel © picture-alliance/dpa Foto: Marijan Murat

"Hitlerjunge Salomon": Sally Perel mit 97 Jahren gestorben

Sally Perel wurde in Peine geboren. Er überlebte den Holocaust unter falscher Identität. Nun ist er in Israel gestorben. mehr