Diese neuen Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

Stand: 15.01.2022 00:02 Uhr

In Niedersachsen gilt die sogenannte Winterruhe mit Warnstufe 3 vorerst bis zum 2. Februar. Die neue Corona-Verordnung bringt weitere Änderungen. Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen.

Wie viele Personen dürfen sich noch treffen?

Maximal zehn geimpfte und genesene Personen dürfen sich treffen - das gilt auch für private Feiern und Zusammenkünfte in angemieteten Räumlichkeiten oder in einer Gaststätte. Kinder bis einschließlich 13 Jahren zählen nicht mit - bisher lag die Grenze bei 14 Jahren. Auch Begleit- oder Betreuungskräfte für Menschen mit Behinderungen oder Pflegebedürftigkeit werden nicht mitgezählt. Wer nicht geimpft werden kann und ein entsprechendes Attest besitzt, darf auch ungeimpft an einem Treffen teilnehmen - und zählt dann zu den zehn Personen. Für Menschen, die weder geimpft noch genesen sind, gibt es strengere Kontaktbeschränkungen: Sie dürfen sich nur mit den Personen des eigenen Haushalts und zwei Personen eines einzigen weiteren Haushalts treffen. Kinder bis einschließlich 13 Jahren zählen auch hier nicht mit.

 

Downloads
Ein Frau trägt einen FFP2-Maske in einem Geschäft. © picture alliance Foto: Swen Pförtner

Niedersächsische Corona-Verordnung ab 15. Januar 2022

Die aktuelle Verordnung zum Download. Sie ist am 15. Januar in Kraft getreten und gilt bis zum 2. Februar. Download (298 KB)

Weitere Informationen
Ein Mann mit einer FFP2-Maske wartet auf einen Zug. © picture alliance / ROBIN UTRECHT Foto: ROBIN UTRECHT

Neue Corona-Verordnung in Kraft: Winterruhe verlängert

Warnstufe 3 gilt in Niedersachsen bis mindestens 2. Februar. Und auch bei Demonstrationen herrscht jetzt FFP2-Pflicht. mehr

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Schule in Präsenz gestartet - mit schärferen Regeln

In Niedersachsen sind die Ferien zu Ende. Die Schüler müssen sich bis 31. Januar jeden Tag zu Hause auf Corona testen. mehr

Ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hält einen Corona-Test am Hamburger Flughafen. © picture-alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona in Niedersachsen: Inzidenz steigt weiter an

Laut Robert Koch-Institut liegt der Wert bei 417,1. Weitere Indikatoren wie die Hospitalisierungsrate finden Sie hier. mehr

Ein Sportlehrer und Schüler mit Corona-Masken machen Übungen in einer Sporthalle © dpa/picture alliance Foto: Thomas Frey

Corona-News-Ticker: An Hamburgs Schulen gilt jetzt 2G-Plus

Alle Schüler müssen sich dreimal die Woche testen lassen und beim Sport in der Halle eine Maske tragen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 11.01.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Mann sitzt mit seinem Hund vor der Kamera. © Nonstopnews

Holtriem: Doppelhaus in Flammen - Hund "Muffin" warnt Bewohner

Der Mann und seine Nachbarin konnten sich laut Polizei unverletzt retten. Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich. mehr