Stand: 16.05.2020 11:38 Uhr

Corona-Krisenstab: Weitere Lockerungen möglich

Claudia Schröder vom Krisenstab der Landesregierung spricht bei der Landespressekonferenz.
Die stellvertretende Chefin des Krisenstabes, Claudia Schröder, hält weiteren Lockerungen für vertretbar.

Der Krisenstab der Landesregierung geht aufgrund der positiven Entwicklung der Coronavirus-Infektionszahlen von weiteren Lockerungen in Niedersachsen aus. "Das ist wirklich eine absolut positive Entwicklung", sagte die stellvertretende Leiterin des Krisenstabs der Landesregierung, Claudia Schröder, am Freitag in Hannover. Im Vergleich zum Vortag stieg die Zahl der Infektionen lediglich um 36 auf 11.111. "Wir können mit gutem Gewissen die Planungen für Lockerungen vorantreiben." Das Land bereite intensiv die nächste Stufe vor. "Unser Ziel ist, alles zu lockern, was verantwortbar ist."

Videos
Niedersächsischer Landtag.
1 Min

Tourismus: Wie könnten Lockerungen aussehen?

Wegen der Corona-Krise hat Niedersachsens Hotellerie und die Gastronomie bereits zwei Milliarden Euro eingebüßt. Im Landtag wurden Regelungen für eine mögliche Öffnung diskutiert. 1 Min

Weniger Corona-Patienten

Auch die Zahl der Corona-Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden müssen, ist im Vergleich zum Vortag in Niedersachsen weiter rückläufig. 451 befanden sich am Freitag stationär im Krankenhaus, 95 davon auf einer Intensivstation. 57 davon müssen beatmet werden. Inzwischen sind 542 Erkrankte in Niedersachsen nach Angaben des Krisenstabes an einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben, größtenteils ältere Menschen.

Infektionszahlen unter dem Bundeswert

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen pro 100.000 Einwohner liegt in Niedersachsen mit 139 derzeit unter dem Bundeswert von 208.

 

 

Weitere Informationen
Hocherhobenes Bierglas © NDR

Ausschank-Verbot am Vatertag: Dehoga will klagen

Das Alkohol-Ausschankverbot des Landkreises Aurich in Biergärten und auf Außen-Terrassen zum Vatertag löst beim Dehoga heftigen Widerstand aus. Der Verband und ein Wirt wollen klagen. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht in der Landespressekonferenz. © NDR

Tonne stellt Fahrplan für Rückkehr an Schulen vor

Kultusminister Tonne (SPD) hat auf der Landespressekonferenz einen Fahrplan zur Rückkehr an die Schulen vorgestellt. Zudem will das Land Schüler mit digitalen Geräten ausstatten. mehr

Ein Frau mit Schutzmaske im Supermarkt. © picture alliance Foto: Kirsten Nijhof

Corona: Forscher analysieren Einkaufsverhalten

Wie hat sich die Corona-Pandemie auf unsere Gewohnheiten beim Essen und unser Verhalten beim Einkaufen ausgewirkt? Das haben Forscher der Universität Göttingen untersucht. mehr

Tische und Stühle sind in einem geschlossenen Restaurant abgesperrt. © Picture Alliance

Corona: Niedersachsen verlängert Regeln - und passt sie an

Unter anderem entfällt die Quarantänepflicht für Menschen, die bereits vollständig geimpft sind. mehr

Visualisierung von Coronaviren. © picture alliance / Zoonar

Corona: Land meldet 1.683 Neuinfektionen in Niedersachsen

Die Inzidenz ist ähnlich hoch wie gestern und liegt bei 124,6. Im Zusammenhang mit Corona starben neun weitere Personen. mehr

Ein Mann wird gegen das Coronavirus geimpft. © Picture Alliance Foto: Robin Utrecht

Corona-News-Ticker: Bald Impftermine für Niedersachsen über 60

Am 26. April soll die Terminvergabe starten, dann sei der Großteil der Interessenten über 70 geimpft. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.05.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Medizinisches Zubehör für eine Impfung liegt auf einem Tisch © picture alliance/Jochen Tack Foto: Jochen Tack

Impfkampagne: Menschen mit Vorerkrankungen und Ü-60-Jährige

Wer in Niedersachsen eine Vorerkrankung oder eine Behinderung hat, bekommt nun Post mit Informationen zum Impftermin. mehr