Corona-Impfzentren bereiten sich auf erste Impfungen vor

Stand: 15.12.2020 07:09 Uhr

Der Aufbau der Corona-Impfzentren in Niedersachsen ist weitgehend abgeschlossen. Die rund 50 Zentren sollen einsatzbereit sein.

In Hannover besichtigten am Montag Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) und Regionspräsident Hauke Jagau (SPD) das neue Impfzentrum auf dem Messegelände. "Jetzt fehlt nur noch der Impfstoff", sagte Onay. Der Oberbürgermeister betonte, dass man sich sehr bewusst für die Infrastruktur der Messe entschieden habe. Rund 100 Menschen waren dort am kurzfristigen Aufbau des Impfzentrum beteiligt.

Testlauf in Göttingen

In Göttingen stellten die Stadt und der Landkreis ihre Corona-Impfzentren vor. Der Landkreis hat in der Sporthalle der BBS 2 in Göttingen und in der Oberschule Herzberg Zentren eingerichtet. Dort sollen die Patienten sogenannte Impfstraßen mit Kabinen für das Anmelden, die Arztgespräche und schließlich das Impfen durchlaufen. Für die Stadt Göttingen betreiben die Johanniter ein Impfzentrum in einer ehemaligen Lagerhalle und Flüchtlingsunterkunft am Stadtrand. Im Laufe des Tages sollen die Abläufe getestet werden. Ganz wichtig: Vor dem Impfen müsse jeder beraten werden, sagte der Leiter des Göttinger Gesundheitsamtes, Eckart Mayr, gegenüber NDR 1 Niedersachsen.

Weitere Informationen
Eindruck aus einem Impfzentrum. © NDR

Corona-Impfzentren: Das sind die Standorte in Niedersachsen

Bis auf einen Standort stehen alle fest, so das Innenministerium. Sobald der Impfstoff zugelassen ist, kann es losgehen. (11.12.2020) mehr

Letzte Vorbereitungen sind im Gange

Landesweit sind innerhalb weniger Wochen rund 50 Impfzentren eingerichtet worden. Sie befinden sie in Sporthallen, ehemaligen Supermärkten, Jugendherbergen oder wie in Hannover auf dem Messegelände. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, haben eigentlich alle Landkreise den Zeitplan einhalten können, das heißt die Impfstraßen sind ab heute theoretisch startklar. Bis Freitag sollen auch die vom Land gestellten Computer eintreffen, sagte ein Sprecher des Landkreises Cloppenburg NDR 1 Niedersachsen. Außerdem würden in dieser Woche noch Starterpakete mit Einmalhandschuhen, Masken, Schutzbrillen und Fieberthermometern erwartet.

Mehr als 1.200 Ärzte wollen impfen

Auch das Personal steht bereits in den Startlöchern. Bei den Kassenärztlichen Vereinigung (KVN) haben sich bereits mehr als 1.200 Ärzte gemeldet, die in den Impfzentren arbeiten wollen. Dazu kommen dann noch Klinikärzte. Sobald der Impfstoff zur Verfügung steht, kann es dann landesweit losgehen.

Warten auf den Impfstoff

Nach Angaben von Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) sollen die Impfungen nach derzeitigem Stand um den Jahreswechsel beginnen. Die europaweite Zulassung des Impfstoffs von Biontech und Pfizer wird Ende Dezember erwartet. Für Lagerung und Transport des Impfstoffes hat das Land Niedersachsen einen Vertrag mit dem Postdienstleister DHL geschlossen. Als zentrales Lager ist das Versorgungs- und Instandsetzungszentrum der Bundeswehr in Quakenbrück im Gespräch.

 

Weitere Informationen
Fahnen wehen an der Einfahrt zur Artland Kaserne. © dpa-Bildfunk/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona-Impfstoffe: Bundesweites Zentrallager in Quakenbrück?

Die Impfstoffe könnten laut einem Medienbericht vom Bundeswehrstandort Quakenbrück aus bundesweit verteilt werden. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © picture alliance/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Corona: Niedersachsen positioniert sich vor dem Gipfel

Getestete könnten laut Ministerpräsident Weil mehr Freiheiten bekommen. Für Schulen könnte es einen Sonderweg geben. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: 740 Neuinfektionen, Inzidenz 67,2

Das Landesgesundheitsamt hat am Sonntag zudem 3 weitere Todesfälle gemeldet. mehr

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach © imago images / Stefan Zeitz

Corona-News-Ticker: Lauterbach für neue Impf- und Teststrategie

Der Politiker schlägt vor, dass Bürger mit einem negativen Test-Ergebnis Geschäfte besuchen dürfen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.12.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Person sitzt in einer S-Bahn mit einer Maske auf, bei ihrem Spiegelbild fehlt die Maske. © picture alliance/imageBROKER Foto: Michael Weber

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr