Stand: 22.09.2020 11:14 Uhr

Cloppenburgs Landrat plant mehr Corona-Kontrollen

Landrat Johann Wimberg bei einer Pressekonferenz in Cloppenburg
Cloppenburgs Landrat Johann Wimberg (CDU) kündigte wegen missachteter Corona-Regeln verschärfte Kontrollen an.

Angesichts der vielen Corona-Infizierten im Landkreis Cloppenburg hat sich Landrat Johann Wimberg (CDU) "besorgt über das fahrlässige Freizeitverhalten mancher Einwohner" gezeigt. Er habe "in dieser Situation kein Verständnis für ausschweifende Partys und Feiern in größerer Runde", erklärte Wimberg. Man werde die Kontrollen weiter verschärfen und Verstöße gegen die Allgemeinverfügung des Landkreises und andere Rechtsvorschriften ahnden, so der Landrat. Die Polizei hatte in der Nacht zu Sonntag bei Kontrollen zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Regeln festgestellt. Während der Landkreis nun an die Gäste und vor allem an die Wirte Bußgeld-Bescheide verschicken und einen Betrieb sogar komplett schließen will, fühlen sich die Gastronomen ungerecht behandelt. Sie sprechen laut NDR 1 Niedersachsen von Einzelfällen und wollen ein klärendes Gespräch mit dem Kreis, das nach NDR Informationen für Mittwoch geplant ist.

VIDEO: Corona-Verstöße: Cloppenburg schließt Musikclub (1 Min)

Tanzende Menschen ohne Mundschutz in Musikkneipe

In einer Mitteilung der Polizei zu den Kontrollen ist von "erschreckenden Ergebnissen" die Rede. In Cloppenburg wurde nach mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung eine Musikkneipe überprüft. Da die Beamten einen "Disco-ähnlichen Betrieb" vorfanden, wurde die sofortige Schließung angeordnet. Die rund 80 Gäste mussten mit polizeilicher Begleitung die Räumlichkeiten verlassen. Sie hatten den Angaben zufolge ohne Mundschutz getanzt und auch andere Corona-Vorschriften, die in Kneipen gelten, nicht eingehalten. Auch das Servicepersonal ignorierte die Vorgaben und trug keine Masken.

Videos
Innenstadt Cloppenburg
3 Min

Cloppenburg verschärft Corona-Einschränkungen

Weil die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Cloppenburg den Grenzwert überschritten hat, werden in mehreren Kommunen die sozialen Kontakte wieder stärker beschränkt. 3 Min

Männer tanzen in Shisha-Bar

Drei weitere Kneipen und eine Shisha-Bar in der Cloppenburger Innenstadt bekamen Bußgeldbescheide. Laut Polizei liefen die Gäste hier ohne Masken herum. Außerdem wurden die Listen mit den Kontaktdaten der Besucher teilweise nicht den Vorschriften entsprechend geführt. Bemängelt wurde des Weiteren das Fehlen von Desinfektionsmitteln für die Hände. In der Shisha-Bar wurden acht bis zehn Männer bei einem Sirtaki-Tanz erwischt. Der Betreiber wollte den Beamten vergeblich glaubhaft machen, dass es sich ausschließlich um Angestellte handelt. Insgesamt hielten sich den Angaben der Polizei zufolge in den Morgenstunden noch 17 Menschen in der Bar auf, obwohl sie seit Mitternacht hätte geschlossen sein müssen.

Polizei löst private Party auf

In Essen (Oldenburg) lösten die Beamten eine Privatparty mit neun zum Teil stark betrunkenen Personen auf. Gegen alle Gäste wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Betroffenen erwartet ein Bußgeld von 200 Euro. Sie hatten beim Eintreffen der Polizei versucht, sich in einer Abstellkammer zu verstecken.

Sieben-Tage-Inzidenz wieder gestiegen

Der Landkreis Cloppenburg hatte am Freitag die Corona-Regeln verschärft, nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz deutlich über den Grenzwert von 50 gestiegen war. Die Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus infiziert haben. Nach Angaben des niedersächsischen Gesundheitsministeriums ist der Wert am Dienstag (Stand 9 Uhr) erneut gestiegen. Er liegt aktuell bei 60,3 Fällen. Nach Angaben des Landkreises gelten aktuell 165 Menschen als infiziert, weitere 500 seien in Quarantäne. Und erstmals ist jetzt auch ein Kreisbewohner an Covid-19 gestorben. Der Schwerpunkt des Ausbruchs liegt demnach im Alten Amt Löningen.

Corona in Norddeutschland
Die vier Freundinnen Verena (von links nach rechts), Birgit, Claudia und Malis, alle aus dem Raum Münsterland, machen für ein paar Tage Urlaub in Cloppenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Cloppenburg: Corona-Zahlen steigen weiter an

Im Landkreis Cloppenburg ist die Sieben-Tage-Inzidenz von 61,5 auf 63,9 gestiegen. Am Freitag waren wegen der vielen Neuinfektionen die Corona-Regeln verschärft worden. mehr

Weitere Informationen
Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Corona-Krise in Niedersachsen: Ab Montag gelten neue Regeln

Das Coronavirus breitet sich im Land weiter aus. Die Landesregierung greift deshalb mit einer strengeren Verordnung ein. mehr

Eine Schutzmaske und ein Schild mit Zählstrichen. © picture alliance, panthermedia Foto: Bildagentur-online Ohde, belchonok

Corona-Zahlen steigen: 1.550 neue Infektionen und 6 Tote

Der starke Anstieg der Fallzahlen setzt sich damit fort. Das Land folgt mit dieser Entwicklung dem Bundestrend. mehr

Schulsenator Ties Rabe möchte den Schulunterricht nicht einschränken. © imago images Foto: Hanno Bode

Corona-Ticker: Maskenpflicht ab 5. Klasse in Niedersachsen

Die Regelung gilt in allen Corona-Hotspots des Landes. Auch in Hamburg muss an weiterführenden Schulen Maske getragen werden. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

"Coronavirus-Update": Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.09.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Ab Montag gelten diese Corona-Regeln in Niedersachsen

Kaum Kontakte, kein privates Reisen, keine Bars - Ministerpräsident Weil hat die Einschnitte im Landtag gerechtfertigt. mehr

Schüler sitzen mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht. © picture alliance Foto: Gregor Fischer

Maske an Niedersachsens Schulen in Risikogebieten Pflicht

Die neue Corona-Verordnung sieht auch im Unterricht eine Maskenpflicht vor. Grundschulen sind davon ausgenommen. mehr

Eine Familie in Halloween Kostümen © fotolia.com Foto: JenkoAtaman

Halloween und Corona: Dieses Jahr lieber zu Hause gruseln

Die "Klingeltour" ist zwar nicht verboten, Behörden raten aber ab. Wer trotzdem geht, sollte strenge Regeln beachten. mehr

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen Julia Willie Hamburg spricht im niedersächsischen Landtag. © NDR

Corona: Fraktionen im Landtag streiten über Krisen-Strategie

Grüne und FDP werfen der rot-schwarzen Landesregierung vor, nicht aus den vergangenen Monaten gelernt zu haben. mehr