Stand: 12.06.2019 10:41 Uhr

Clan-Kriminalität: Pistorius für Kooperation

Niedersachsens Innenminister Pistorius (SPD) setzt auf besseren Informationsaustausch der Länderbehörden bei kriminellen Machenschaften von Großfamilien. (Themenbild)

Kriminelle Familien-Clans sind häufig im Drogenhandel aktiv, sie betreiben Geldwäsche, Schwarzarbeit, Einbrüche. Niedersachsen nimmt die Szene bereits seit Jahren in den Blick, die Ermittler fertigen besondere Lagebilder an - andere Länder ziehen nun nach. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hofft nun darauf, dass Bund und Länder ihre Informationen gegenseitig austauschen. Es gehe darum, voneinander zu lernen, sagte Pistorius im Gespräch mit NDR 1 Niedersachsen.

"Familien nicht unter Generalverdacht stellen"

In Niedersachsen seien die kriminellen Familienbanden zwar kein flächendeckendes Problem, gleichwohl gebe es Hochburgen, sagte Pistorius. Für das Jahr 2017 nannte das Innenministerium Hannover, Oldenburg, Hildesheim, Wilhelmshaven und Braunschweig, aber auch kleinere Städte wie Peine, Nordhorn, Gifhorn und Hameln als Zentren. Gleichzeitig warb Pistorius für ein differenziertes und sorgfältiges Vorgehen gegen die Clans. Familien dürften nicht unter Generalverdacht gestellt werde, nur weil sie eine bestimmte ethnische Herkunft haben, sagte der SPD-Politiker.

Innenminister beraten in Kiel

Die Innenminister von Bund und Ländern tagen bis Freitag in Kiel. Neben der Clan-Kriminalität geht es auch um Messer-Verbotszonen. Niedersachsen setzt sich dafür ein, bestimmte Messer in Bussen, Bahnhöfen und rund um Schulen zu verbieten.

Weitere Informationen

Innenminister: Soll es Afghanistan-Abschiebungen geben?

Ab heute tagen die Innenminister der Länder in Kiel - 69 Themen stehen auf der Tagesordnung. Eine wichtige Frage ist, wie es mit den umstrittenen Afghanistan-Abschiebungen weitergeht. (11.06.2019) mehr

Polizeibewerber: Strengere Überprüfung, aber wie?

Innenminister Boris Pistorius (SPD) will Bewerber für den Polizeidienst strenger überprüfen. So will er verhindern, dass Extremisten oder auch Clan-Mitglieder die Polizei unterwandern. (11.06.2019) mehr

Durchsuchung: SEK findet Diebesgut - und Hunde

Luxus-Bekleidung, Uhren und Parfüm - dazu 30 Hunde aus offenbar illegaler Zucht. SEK-Kräfte haben diesen Fund in Ostercappeln eher zufällig bei einer Hausdurchsuchung gemacht. (06.05.2019) mehr

Streit und Schuss: Clan-Kriminalität in Uelzen?

Nach einem Streit und einem Schuss in der Uelzener Innenstadt hat die Polizei das Fluchtfahrzeug einer der beteiligten Gruppen gefunden. Die Beamten gehen von Clan-Kriminalität aus. (15.05.2019) mehr

Polizei setzt gegen Clans auf "Räderwerk"

In Bad Fallingbostel ist am Freitag das Modellprojekt "Räderwerk" vorgestellt worden. Polizei, Zoll und andere Behörden wollen damit im Heidekreis gegen kriminelle Clans vorgehen. (15.03.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 12.06.2019 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:28
Hallo Niedersachsen
03:01
Hallo Niedersachsen
03:34
Hallo Niedersachsen