Auf einer Autobahn steht ein Rettungshubschrauber, dahinter ein Rettungswagen. © Nord-West-Media TV

Autofahrer schwebt nach Unfall auf der A2 in Lebensgefahr

Stand: 10.10.2020 15:17 Uhr

Bei einem Unfall auf der A2 hat am Sonnabend ein 51-jähriger Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er war mit seinem Wagen an einem Stauende auf einen Lastwagen aufgefahren.

Nach Angaben der Feuerwehr ereignete sich das Unglück gegen 9.55 Uhr zwischen den Abfahrten Herrenhausen und Garbsen (Region Hannover). Der Pkw geriet dabei unter den Auflieger des Lastwagens. Feuerwehrbeamte, die mit ihrem Einsatzfahrzeug zufällig an der Unfallstelle vorbeikamen, befreiten den eingeklemmten 51-Jährigen aus dem Wrack.

Erhebliche Behinderungen wegen der Bergungsarbeiten

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Während der Bergungsarbeiten musste die A2 in Richtung Dortmund voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 109 18 88 zu melden.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.10.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Heiger Scholz, Leiter des Krisenstabes des Landes Niedersachsen, spricht auf einer Pressekonferenz zur Entwicklung der Coronakrise in Niedersachsen. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Corona-Krisenstabsleiter: Einsame Weihnachten drohen

Werden die Infektionszahlen nicht gebremst, könnte Weihnachten laut Heiger Scholz zum Superspreading-Event werden. mehr

Schüler sitzen mit Mundschutzmasken in einem Klassenraum.  Foto: Torben Hildebrandt

Schule im Risikogebiet: Wie geht es nach den Ferien weiter?

In einigen Landkreisen gibt es eine Maskenpflicht im Unterricht. In Delmenhorst darf nur die Hälfte der Klassen kommen. mehr

Bremens Manuel Mbom (l.) im Zweikampf mit dem Hoffenheimer Sebastian Rudy. © imago images Foto: Jan Huebner

Remis gegen Hoffenheim: Werder seit vier Partien unbesiegt

Der Fußball-Bundesligist erkämpfte sich am Sonntagabend im Heimspiel gegen den Europa-League-Teilnehmer ein 1:1. mehr

Zwei Polizisten laufen durch eine Fußgängerzone.

Zahlreiche Verstöße gegen Corona-Regeln in Delmenhorst

Es gab Vergehen gegen die Maskenpflicht und die Sperrstunde. Im Landkreis Oldenburg löste die Polizei Partys auf. mehr