Stand: 06.07.2020 07:21 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Aus für Maskenpflicht? Althusmann rudert zurück

Bild vergrößern
In mehreren Bundesländern wird über eine mögliche Abschaffung der Maskenpflicht im Einzelhandel diskutiert.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) ist hinsichtlich seiner Aussagen zu einer freiwilligen Regelung beim Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Corona-Krise zurückgerudert. "Ich spreche mich keinesfalls für eine völlige Aufhebung der Maskenpflicht aus", sagte Althusmann NDR Info. "Das wäre noch viel zu früh." Er habe lediglich angedeutet, dass in den kommenden Monaten eine Lagebewertung mit Blick auf das Infektionsgeschehen vorgenommen werden müsse. Nach der Sommerpause werde die Landesregierung darüber beraten, kündigte er an.

Eiertanz um Maskenpflicht

Hallo Niedersachsen -

Vor allem der Einzelhandel leidet unter den Auflagen wie der Maskenpflicht und die Rufe nach Lockerung werden lauter. Doch Niedersachsen will vorerst an der Regelung festhalten.

2,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Maskenpflicht signalisiert eine Gefahr"

Gegenüber der "Welt am Sonntag" hatte sich Althusmann zuvor dafür ausgesprochen, die strikte Maskenpflicht im Einzelhandel künftig auf freiwilliger Basis zu regeln. "Die Maskenpflicht signalisiert eine Gefahr, die es angesichts der regelmäßigen Abstände in großen Teilen des Einzelhandels nicht gibt", sagte er. Althusmann wies zudem darauf hin, dass die Geschäfte im Einzelhandel längst noch nicht wieder so liefen wie vor der Corona-Pandemie. Der Handelsverband Niedersachsen-Bremen forderte eine Abschaffung der Maskenpflicht, da das Einkaufserlebnis der Kunden getrübt werde.

Weil widerspricht Althusmann

In der Staatskanzlei stießen die ersten Aussagen von Althusmann auf Widerspruch. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sei nach wie vor der Auffassung, dass man sehr vorsichtig sein müsse im Umgang mit dem Coronavirus, sagte Sprecherin Anke Pörksen. Gerade der Herbst werde nach Prognose vieler Wissenschaftler eine Bewährungsprobe für den Infektionsschutz werden. "Wir dürfen uns deswegen nicht vorschnell in Sicherheit wiegen wegen geringer Infektionszahlen im Sommer", erklärte Pörksen. Bund und Länder hätten erst vor kurzem an den bestehenden Regelungen insbesondere auch zur Maskenpflicht festgehalten. "Einstweilen werden wir dabei bleiben müssen."

MV erwägt Abschaffung der Maskenpflicht

Auch in Mecklenburg-Vorpommern wird intensiv über ein Ende der Maskenpflicht diskutiert. "Wenn das Infektionsgeschehen so gering bleibt, sehe ich keinen Grund, länger an der Maskenpflicht im Handel festzuhalten", sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU). Er gehe davon aus, dass das Kabinett in Schwerin in seiner Sitzung am 4. August das Ende der Maskenpflicht im Einzelhandel beschließen wird.

Einheitliche Regelung angestrebt

Glawe kündigte Gespräche mit seinen Kollegen in Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein an. "Wir versuchen, für alle norddeutschen Bundesländer eine einheitliche Regelung hinzubekommen", sagte Glawe. "Noch lieber wäre mir ein bundesweites Ende der Maskenpflicht im Handel." In Schleswig-Holstein teilte das Gesundheitsministerium mit, die Landesregierung werde die aktuelle Lage Anfang August bewerten und auf das Infektionsgeschehen angepasste Maßnahmen umsetzen. Auch Bremen wolle über den Fortbestand der Maskenpflicht im Senat diskutieren, sagte Bremens Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke).

Weitere Informationen

Ende der Maskenpflicht? Viel Gegenwind für Glawe

05.07.2020 07:00 Uhr

Der Vorschlag von Wirtschaftsminister Glawe, die Maskenpflicht im Handel abzuschaffen, ist auf wenig Zustimmung gestoßen. Laut Ministerpräsidentin Schwesig ist noch nichts entschieden. mehr

Gesundheitsminister Garg gegen Abschaffung der Maskenpflicht

05.07.2020 18:00 Uhr

Mehrere Bundesländer erwägen eine Abschaffung der Maskenpflicht im Handel. Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Garg lehnt das ab. Er erinnerte daran, dass man sich mitten in der Pandemie befände. mehr

Coronavirus: Hamburg hält an Maskenpflicht fest

Hamburgs Senat sieht ein schnelles Ende der Maskenpflicht beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr skeptisch. In der Stadt will man erst die Infektionszahlen am Ende der Sommerferien abwarten. (05.07.2020) mehr

Norderney: Einzelhandel will keine Maskenpflicht

30.06.2020 17:00 Uhr

Hält das Tragen einer Schutzmaske vom Einkaufsbummel ab? Das befürchten zumindest Norderneyer Einzelhändler. Sie wehren sich gegen die Maskenpflicht in der Innenstadt. mehr

Corona in Norddeutschland

Corona: Niedersachsens Weg durch die Krise

In Kitas startet wieder der Regelbetrieb - doch Auflagen gibt es weiterhin. Die Corona-Zahlen gehen wieder nach oben. Die Gesundheitsbehörden bereiten sich auf eine zweite Welle vor. mehr

Corona: Aktuelle Nachrichten des Tages

Wie geht es Niedersachsen mit der Corona-Pandemie, was ist heute passiert? Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten zu den Covid-19-Fällen im Land. mehr

NDR Info

Corona-Ticker: Kiel startet in die Kreuzfahrtsaison

NDR Info

In Kiel legt das erste Kreuzfahrtschiff der Saison mit 1.000 Passagieren ab. Außerdem: In Hamburgs Schulen gilt eine Maskenpflicht außerhalb des Unterrichts. Die Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.07.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:08
Hallo Niedersachsen
01:31
Hallo Niedersachsen
04:18
Hallo Niedersachsen

Die Retterin der Mauersegler

Hallo Niedersachsen