Delegierte stimmen beim Parteitag der AfD ab. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte/dpa

AfD Niedersachsen stellt neue Liste für Bundestagswahl auf

Stand: 12.06.2021 08:00 Uhr

Die Kandidatenliste der AfD für die Bundestagswahl ist mehreren Gutachten zufolge nicht rechtssicher. Nun soll die Partei in Niedersachsen eine neue Liste aufstellen.

Das hat der Bundesvorstand der Alternative für Deutschland nach Informationen von NDR Niedersachsen am Freitag empfohlen. Der Landesverband muss nun schnell eine neue Aufstellungsversammlung organisieren. Am 19. Juli endet die Frist, um eine neue Liste abzugeben. Man werde jetzt alles vorbereiten und die Mitglieder zeitnah einladen, sagte der Generalsekretär der AfD Niedersachsen, Nicolas Lehrke. Bei der ersten Wahl im Dezember hatte es möglicherweise Formfehler gegeben. Mitglieder sollen nicht eingeladen worden sein. Der Landeswahlausschuss könnte die Liste deshalb ablehnen, wie Experten festgestellt hatten.

Videos
Eine große Menschenschlange steht vor einem Gebäude.
7 Min

AfD-Parteitag in Braunschweig wegen Überfüllung abgebrochen

Der Landesparteitag ist geplatzt, weil die Halle zu klein war. Reporter Helmut Eickhoff war vor Ort. (15.05.2021) 7 Min

Mitglieder wollen offenbar "Flügel" reaktivieren

Die Partei ist in Niedersachsen gespalten. Gerade erst war bekannt geworden, dass es im Februar ein Geheimtreffen von rund 40 Mitgliedern in Verden gegeben haben soll. Dabei soll versucht worden sein, alte Strukturen des aufgelösten und als rechtsextrem eingestuften "Flügels" wiederzubeleben. Der wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Bei dem Treffen sollen auch Mitglieder des AfD-Landesvorstandes teilgenommen haben.

Weitere Informationen
Ein Mann trägt das Logo das "Flügels" der AfD auf einem Shirt. © Picture Alliance Foto: Hendrik Schmidt

Früherer "Flügel" der AfD baut offenbar neue Strukturen auf

Aufnahmen eines Treffens in Niedersachsen zeigen, dass die Gruppe reaktiviert werden soll. Diese liegen dem NDR vor. (11.06.2021) mehr

Mitglieder der AfD sitzen mit Abstand in Stuhlreihen an einem Sonderparteitag der AfD Niedersachsen in Braunschweig in einer Halle. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Experte rät AfD zu neuer Kandidatenliste für Bundestagswahl

Dem Gutachten zufolge gab es Wahlfehler. Die Bewerber aus Niedersachsen würden deshalb womöglich nicht zugelassen. (01.06.2021) mehr

Joachim Wundrak (AfD) hält eine Bewerbungsrede für den 1. Listenplatz bei der Bundestagswahl 2021 bei einem Treffen der AfD Niedersachsen zur Listenaufstellung für die Bundestagswahl 2021 in der Milleniumhalle. © dpa-Bildfunk

Wundrak führt AfD-Landesliste für Bundestagswahl an

Der 65-Jährige setzte sich bei der Wahl auf dem Landesparteitag in Braunschweig gegen Armin-Paul Hampel durch. (06.12.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 12.06.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Schüler stapelt Schnelltestverpackungen übereinander. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Tägliche Corona-Tests für Schüler zum Schuljahresstart

Zunächst sollen sich Kinder und Jugendliche an sieben Schultagen selbst testen. Bei Bedarf könne verlängert werden. mehr