Stand: 02.03.2015 15:38 Uhr  | Archiv

Das neue Galaxy ist da, bald kommt die Apple-Uhr

von Fiete Stegers und Nils Kinkel

Samsung stellt neue Smartphone-Flaggschiffe in Barcelona vor. Die Apple-Uhr soll Autoschlüssel und Kreditkarte ersetzen. Und eine Doku-Reihe begleitet vier Berliner Programmierer.

Samsungs neue Flagschiffe - schön wie ein iPhone?

Bild vergrößern
Metall, Glas und Bildschirm, der sich um die Kanten schmiegt: das Smartphone Galaxy S6 von Samsung.

In seiner Produktpräsentation beim Mobile World Kongress in Barcelona sparte Samsung-Chef Jong-Kyun Shin nicht mit Spitzen gegen den Konkurrenten Apple. Die Koreaner stellten beim Mobile World Congress ihre neuen Top-Smartphones vor. Das Galaxy S6 wird es in zwei Ausführungen geben - eine davon hat einen gebogenen Bildschirm, der sich um die Kanten des Geräts windet. Denn neben der technischen Aufrüstung hat Samsung diesmal vor allem ins Design investiert. Kritiker hatten in der Vergangenheit den "Plastik-Look" der Galaxys etwa im Vergleich zum iPhone kritisiert. Bei den neuen Samsung-Smartphones ist das Äußere jetzt aus Metall und Glas statt Kunststoff.

Allerdings müssen sich Käufer jetzt wie bei Apple-Handys darauf einstellen, dass sich der Akku der Geräte nicht selbst austauschen lässt, wenn seine Lebenszeit zu Ende ist. Es gibt auch keinen Karten-Steckplatz für zusätzlichen Speicher.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Netzwelt | 02.03.2015 | 15:38 Uhr

NDR Info

Netzwelt

NDR Info

Die Rubrik "Netzwelt" informiert auf NDR Info montags und donnerstags über die neuen Trends im Internet. mehr

Mehr Nachrichten

02:04
Hallo Niedersachsen

Warnstreik: In Niedersachsen drohen Zugausfälle

09.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:17
Nordmagazin

Warnemünde rüstet sich für Kreuzfahrt-Boom

09.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:14
Hamburg Journal

Wie geht es weiter in der Hamburger Handelskammer?

09.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal