Wahlplakat des AfD-Spitzenkandidats Nikolaus Kramer.

Wahlumfrage: Auch Anhänger anderer Parteien unterstützen AfD-Positionen

Stand: 17.09.2021 08:07 Uhr

Fast 40 Prozent der Anhänger von CDU, Linken und SPD im Land halten es für richtig, dass die AfD weniger Ausländer und Flüchtlinge ins Land lassen will. Bei den unter 44-jährigen ist es insgesamt sogar knapp mehr als die Hälfte, die dies verlangt.

von Peter Schmidt

Dabei wurde jedoch nicht abgefragt, ob es denn eine bestimmte Höchstgrenze geben müsse, Nur, ob der Zuzug überhaupt irgendwie stärker begrenzt werden sollte. Trotzdem ist da eine gewisse Tendenz sichtbar. In den anderen ostdeutschen Flächenländern wird der migrationskritische Kurs der AfD laut infratest dimap ähnlich unterstützt. Gleichzeitig wirft allerdings auch eine große Mehrheit von 70 Prozent der Befragten der AfD vor, sich nicht ausreichend von rechtsextremen Positionen abzugrenzen.

68 Prozent gegen Regierungsbeteiligung

Nach jüngsten Umfragen hat die AfD die Chance bei den Bundes- und Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September erneut zweitstärkste Kraft zu werden. Auch in anderen ostdeutschen Flächenländern findet die migrationskritische Position der AfD laut Umfrage von infratest dimap eine ähnlich hohe Zustimmung. Eine große Mehrheit aller Befragten, 68 Prozent, lehnt es ab, die AfD in Mecklenburg-Vorpommern an der Regierung zu beteiligen.

 

Weitere Informationen
Ein Balkendiagramm vor Flagge von Mecklenburg-Vorpommern und einer Wahlurne. © Fotolia.com, iStockphoto Foto: Martina Berg, ericsphotography

Bundes- und Landtagswahl in MV 2021

Nachrichten, Hintergründe, Analysen und Porträts: In unserem Dossier sammeln wir alle Meldungen zum Superwahljahr in MV. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 17.09.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten zu den Wahlen 2021 in MV

Das Gebäude der Staatskanzlei sowie das Schloss als Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern sind in Schwerin zu sehen. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Mehr Frauen als Männer in Schwesigs Kabinett?

SPD und Linke haben ihre Koalitionsverhandlungen gestartet. Die Frage ist: Welches Spitzenpersonal soll die Inhalte umsetzen? mehr