Stand: 13.09.2021 05:00 Uhr

Wahlkreis 29: Vorpommern-Greifswald II

Der Wahlkreis erstreckt sich vom Strelasund bei Kalkvitz bis zur Ueckermünder Heide bei Rathebur. Die größten Orte sind Gützkow und Anklam. Mehr als 37.000 Menschen sind hier wahlberechtigt. Acht Kandidaten kämpfen um das Direktmandat für den Landtag.

Ikareum in Anklam © NDR
Ikareum in Anklam

NDR 1 Radio MV hat einige Wählerinnen und Wähler befragt, welche Themen ihnen kurz vor der Landtagswahl wichtig sind. In Anklam sehen die Wählerinnen und Wähler folgende Probleme: Klimaschutz, Tariflöhne, Kindergärten und Infrastrukturen gehören unter anderem dazu. Anderen geht es um bessere Löhne und um Angebote für junge Leute, damit sie nach dem Schulabschluss in der Region bleiben.

Landkarte Mecklenburg-Vorpommerns, unterteilt in Wahlkreise zur Landtwagswahl 2021 © NDR Foto: Christian Kohlhof
AUDIO: Landtwagswahl MV, Porträt Wahlkreis 29: Vorpommern-Greifswald II (3 Min)

Direktkandidatinnen und -kandidaten im Wahlkreis 29

  • Matthias Manthei von der CDU: Der Richter setzt sich für die Sicherheit, den Sport und das Ehrenamt ein. Auch die kommunale Selbstverwaltung der Gemeinden will er stärken sowie Straßen ausbauen.
  • Marcel Falk tritt für die SPD an. Der Arbeitsvermittler und ehrenamtliche Bürgermeister von Stolpe an der Peene will die Infrastruktur im ländlichen Raum ausbauen und die Gemeinden finanziell besser ausstatten.
  • Ins Rennen für die AfD geht Jens Schulze-Wiehenbrauk. Der Landwirt will mehr Bürgerbeteiligung. Er fordert ein Begrüßungsgeld für Neugeborene von 5000 Euro, mehr Lehrer und steuerliche Entlastungen für Familien.
  • Christian Bartelt von der FDP. Er fordert mehr Bildung, einen Digitalisierungsschub und gute wirtschaftliche Bedingungen im Land. Der Zahnarzt will auch dem Auseinanderdriften von Stadt und Land entgegenwirken.
  • Jeannine Rösler von der Partei Die Linke. Sie will tarifgebundene Arbeitsplätze erhalten und schaffen. Die Diplomkauffrau fordert mehr Geld für Kinder und Jugendliche, einen besseren ÖPNV und Regionalbudgets für strukturschwache Regionen.
  • Jasper Bartels tritt für Bündnis 90/Die Grünen an. Der Rechtsreferendar will Kindern und Jugendlichen Perspektiven bieten. Zudem zählt für ihn die Rechtsstaatlichkeit, das sei für ihn die Grundlage der demokratischen Verfasstheit.
  • Anja Hübner von der Partei Mensch Umwelt Tierschutz. Sie will mehr soziale Gerechtigkeit und mehr Tierschutz. Sie fordert mehr Lehrer und moderne Schul-Konzepte.
  • Die Freien Wähler schicken Bernd-Rainer Wziontek ins Rennen. Er fordert mehr Bürgerbeteiligung und bessere Rahmenbedingungen für den Mittelstand, eine bessere Lehrerausbildung und eine bäuerliche Landwirtschaft.


16.09.2021 10:30 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels stand, dass auch Loitz und Jarmen zu diesem Wahlkreis gehören würden. Das ist nicht richtig, sie gehören zum Wahlkreis 13. Wir haben das korrigiert und bitten um Entschuldigung.

 

NDR Kandidat:innen-Check zur Landtagswahl in MV

Wen kann ich als Direktkandidat:in bei der Landtagswahl in MV wählen?

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.09.2021 | 05:00 Uhr

Mehr Nachrichten zu den Wahlen 2021 in MV

Gesprächsrunde im NDR Landesfunkhaus mit Manuela Schwesig und Michael Sack - moderiert von Andreas Cichowicz. © NDR

MV-Landtagswahl: So lief das TV-Duell zwischen Schwesig und Sack

Im NDR Fernsehen trafen Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und ihr Herausforderer Michael Sack (CDU) aufeinander. mehr