Im Porträt: Michael Sack - CDU-Landrat will Regierungschef in MV werden

Stand: 10.09.2021 16:23 Uhr

Michael Sack ist Landesvorsitzender der CDU und Spitzenkandidat bei der Landtagswahl. Er will Ministerpräsident werden. Der 48-jährige Christdemokrat möchte Mecklenburg-Vorpommern mitgestalten - sachlich und auf Augenhöhe, wie er sagt.

von Rebekka Bahr, NDR 1 Radio MV

Es ist grau, kühl und windig. Wahlkampf bei Sonne kann jeder, denkt sich Michael Sack und arbeitet die Termine ab. Für den Wahlkampf hat er drei Wochen seines Urlaubs geopfert. Tausende Kilometer fährt er durchs Land - zuerst Richtung Westmecklenburg, denn dort kennt ihn kaum jemand. Michael Sack, der aus Demmin stammt, ist Diplom-Bauingenieur. Er hat jahrelang an Berufsschulen Mathematik und Bautechnik unterrichtet. 2009 trat er in die CDU ein und wurde zum ehrenamtlichen Stadtvertreter in Loitz im Kreis Vorpommern-Greifswald gewählt. Schon ein Jahr später wurde er dort hauptamtlicher Bürgermeister. Seit drei Jahren ist er Landrat des Kreises Vorpommern-Greifswald, einem Landkreis, der größer als das Saarland ist. Dort ist er Chef von 1.100 Verwaltungsangestellten. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Einige Zeit war Michael Sack alleinerziehender Vater, weil seine Frau Arbeit in Schleswig-Holstein hatte.

Weitere Informationen
Michael Sack von der CDU im Sommerinterview

CDU-Kandidat Sack im NDR Sommerinterview: Keine Koalition mit AfD

Der Spitzenkandidat der CDU bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, Michael Sack, erteilt der AfD eine klare Absage. mehr

Michael Sack, CDU
4 Min

Kultur-O-Mat - Michael Sack

Spitzenkandidat Michael Sack (CDU) im Kultur-Check von NDR 1 Radio MV: Kulturfinanzierung, Schullektüre und Gendern. 4 Min

Besuch bei Fischern in Freest

Im Nieselregen fährt er nach Freest. Dort warten die letzten Fischer der Region auf ihn. Sie haben viele Probleme: Fangquote, Heringsschwund und Robben, die ihnen den Fang weg fressen. Michael Sack kann gut zuhören – eine Stärke von ihm. Schnell begreift er die Sorgen der aufgebrachten Fischer. Wenn es so weitergeht, verschwindet die traditionelle Küstenfischerei bald ganz. Sack verspricht, diesen Konflikt mitzunehmen. "Meine Art ist es, eher sachlich an die Dinge heranzugehen und im vernünftigen Gespräch zu klären: Was sind die besten Ideen für unser Land?" sagt der CDU-Politiker über sich selbst.

Wahlkampf auf moddrigem Acker

Seine CDU-Kollegin Julia Klöckner kommt dazu. Die Bundeslandwirtschaftsministerin - gut gelaunt in einem rosa Mäntelchen auf Highheels - diskutiert mit den Fischern. Inzwischen regnet es in Strömen. Nach zwei Stunden geht es weiter zu einem Landwirtschaftsbetrieb in Zemmin. Der Ackerboden ist eine einzige Modderfläche. Julia Klöckner hat inzwischen Gummistiefel an. Ein überdachtes Podest schützt die CDU-Politiker. Die Bundesministerin diskutiert mit einer großen Gruppe von Landwirten, die an zehn Biertischen im Regen sitzen. Es geht um Tierwohl und Weltmarktpreise. Michael Sack hält sich zurück. Erst in lockerer Runde spricht er die regionalen Probleme der Landwirte an. Am Abend trifft er sich in Bad Sülze mit Wählern. Es geht um Solarenergie, den Mangel an Erzieherinnen, um zu lange Genehmigungsverfahren für innovative Projekte. Michael Sack mag solche Begegnungen. So macht er sich ein Bild, was die Menschen bewegt: "Es ist ganz wichtig, das mitzunehmen. Ich mache jeden Tag eine Auswertung, mache mir Stichpunkte. Denn das sind die Themen. Das Gute ist: mit Lösung. Unsere Menschen im Land wissen am besten Bescheid, wie die Dinge gelöst werden können."

Weitere Informationen
Ein Balkendiagramm vor Flagge von Mecklenburg-Vorpommern und einer Wahlurne. © Fotolia.com, iStockphoto Foto: Martina Berg, ericsphotography

Bundes- und Landtagswahl in MV 2021

Nachrichten, Hintergründe, Analysen und Porträts: In unserem Dossier sammeln wir alle Meldungen zum Superwahljahr in MV. mehr

Bratwurst mit den Einwohnern

Er arbeite sehr gern im Team, sagt Michael Sack. "Ich brauche Meinungen und Kompetenzen anderer um mich herum, um gute Entscheidungen zu treffen." Mit geballter Kompetenz würde er zum Beispiel den Fachkräftemangel im Land angehen. "Aus meiner Sicht haben wir ein massives Problem in der beruflichen Ausbildung. Da müssen wir was tun." In Bad Sülze ist es spät geworden. Bevor er fährt, isst Michael Sack mit einigen Einwohnern noch schnell eine Bratwurst. Noch in der Nacht ergänzt er seine Liste - mit vielen neuen Themen, die er als Ansporn für zukünftige Arbeit sieht.

Weitere Informationen
Der CDU-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat bei der Landtagswahl 2021 spricht vor dem CDU-Parteitag in Güstrow. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Landes-CDU kürt Michael Sack zum Spitzenkandidaten

Der Landesvorsitzende Michael Sack war der einzige Kandidat für Platz eins auf der Liste für die Landtagswahl. mehr

Michael Sack © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Michael Sack soll's richten für die CDU in MV

In Güstrow wählt die Landes-CDU am Freitagabend einen neuen Vorsitzenden. Einziger Kandidat ist der 46-jährige Landrat des Kreises Vorpommern-Greifswald, Michael Sack. mehr

Schweriner Schloss und Kreuze auf einem Wahlzettel (Montage) © fotolia Foto: cameraw, opicobello

MV-Wahlumfrage: SPD deutlich vorn, Grüne mit Verlusten

Die SPD legt laut aktueller Wahlumfrage zu und bleibt stärkste Kraft. Das war Thema bei NDR MV Live. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 10.09.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten zu den Wahlen 2021 in MV

Michael Sack, der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern beim Auftakt seiner Wahlkampftour © dpa-Bildfunk Foto: jens Büttner

Droht der CDU Mecklenburg-Vorpommern die Selbstzerstörung?

Was ist los in der Landes-CDU? Die Partei und ihr Spitzenkandidat Sack haben das Rennen um die Staatskanzlei verloren gegeben. Auch auf einen Wahlkampfabschluss verzichtet die Partei. mehr