Ein Balkendiagramm vor Flagge von Mecklenburg-Vorpommern und einer Wahlurne. © Fotolia.com, iStockphoto Foto: Martina Berg, ericsphotography

Kinder und Jugendliche stimmen bei U18-Wahlen ab

Stand: 17.09.2021 11:38 Uhr

Neun Tage vor der Bundestagswahl können heute Kinder und Jugendliche bei der U18-Bundestagswahl ihr Votum abgeben - auch in Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Stimme entscheidet nicht über die Zusammensetzung des Bundestages. Vielmehr soll die U18-Wahl Fragen und Wünsche der jungen Generation ins Zentrum des öffentlichen Interesses rücken.

Nach Angaben des Deutschen Bundesjugendrings zeichnet sich bei der U18-Bundestagswahl in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung ab. Mehr als 2.200 Wahllokale sind demnach registriert - in Jugendtreffs, auf Spielplätzen, in Feuerwachen, Bibliotheken, Gemeindehäusern und Schulen. Die große Beteiligung spiegele das Interesse an Politik bei der jungen Generation wider, hieß es von den Veranstaltern. Dies zeige, dass sich Kinder und Jugendliche für die parlamentarische Demokratie ins Zeug legen.

Organisator: "Ungleichgewicht in der Demokratie"

Es gebe ein "Ungleichgewicht in der Demokratie", sagte Tino Nicolai vom Stadtjugendring Greifswald gegenüber NDR MV LIVE. Er gehört zu den Organisatoren der U18-Wahl in Greifswald. Viele politische Entscheidungen würden von Älteren getroffen, die von den Auswirkungen vielleicht nicht so sehr betroffen seien. Die U18-Wahlen sollen dazu beitragen, den Anliegen der jüngeren Generation Gehör zu verschaffen. Sie sei eine spannende Erfahrung für die jugendlichen Teilnehmer und Anlass für sie, sich mit ihrem politischem Standpunkt auseinander zu setzen.

Weitere Informationen
Eine Person steckt einen Zettel in eine gebastelte Wahlurne.
2 Min

Planspiel: Mecklenburg-Vorpommerns Jugend wählt

Noch eine Woche bis zur Landtagswahl und schon jetzt konnten Kinder und Jugendliche unter 18 ihrer Partei eine Stimme geben. 2 Min

2016 lag die CDU vorn

Bei der U18-Wahl vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern vor fünf Jahren bekam die CDU 28,5 Prozent der Stimmen. Die SPD erreichte 19,8 Prozent, die Grünen 16,6 Prozent, die Linke 8,1 Prozent, die AfD 6,8 Prozent und die FDP 5,7 Prozent. 14,6 Prozent der Jugendlichen stimmten für eine der sonstigen Parteien.

Seit 1996 gibt es die U18-Bundestagswahl

Die U18-Bundestagswahl 2021 wird vom Deutschen Bundesjugendring koordiniert und vom Bundesfamilienministerium sowie der Bundeszentrale für Politische Bildung gefördert. Die U18-Wahlen werden seit 1996 in Berlin stets neun Tage vor dem offiziellen Wahltermin abgehalten. Die Kinder und Jugendlichen kümmern sich dabei selbst um den Betrieb der Wahllokale und sie organisieren Diskussionen mit Politikern über Themen, die sie bewegen.

Alle Minderjährigen in Deutschland können mitmachen

Die selbstbestimmte Meinungsbildung und die Auseinandersetzung mit dem politischen System sind laut dem Bundesjugendring das Herzstück des Projekts U18. Am U18-Wahltag sind die Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet. Alle Minderjährigen, die sich in Deutschland aufhalten, können sich daran beteiligen. Die Ergebnisse werden in eine Software eingegeben und gesammelt veröffentlicht. Laut Nicolai könnte im Laufe dieses Wochenendes ein Ergebnis veröffentlicht werden.

Weitere Informationen
Ein Balkendiagramm vor Flagge von Mecklenburg-Vorpommern und einer Wahlurne. © Fotolia.com, iStockphoto Foto: Martina Berg, ericsphotography

Bundes- und Landtagswahl in MV 2021

Nachrichten, Hintergründe, Analysen und Porträts: In unserem Dossier sammeln wir alle Meldungen zum Superwahljahr in MV. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 17.09.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten zu den Wahlen 2021 in MV

Das Gebäude der Staatskanzlei sowie das Schloss als Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern sind in Schwerin zu sehen. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Mehr Frauen als Männer in Schwesigs Kabinett?

SPD und Linke haben ihre Koalitionsverhandlungen gestartet. Die Frage ist: Welches Spitzenpersonal soll die Inhalte umsetzen? mehr