Stand: 25.09.2020 08:22 Uhr

Zweite Etappe der Zuckerrübenernte läuft

Zuckerrüben liegen auf dem Rübenplatz der Zuckerfabrik. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer/dpa
Landwirte, die erst jetzt mit der Rodung der Zuckerrüben beginnen, haben größere Rüben und mehr Ertrag.

In Mecklenburg-Vorpommern läuft die Zuckerrübenernte in mehreren Etappen. Die sogenannte Frührodung geht heute zu Ende. Viele Landwirte, die bis jetzt schon geerntet haben, hätten ihre Rüben durchaus noch etwas länger im Boden gelassen. Die Rüben haben in den vergangenen Wochen noch an Masse zugelegt, was diejenigen Bauern freut, die erst jetzt mit der Ernte starten. Aber das kann nicht jeder Bauer so machen wie er will.

Pro Tag mehr als 13.000 Tonnen verarbeitet

Denn es gibt immer schon ein Jahr im Voraus Verabredungen mit der Zuckerfabrik in Anklam über Liefermengen, die dann auch zeitlich eingehalten werden müssen. Das heißt, die Landwirte, die jetzt erst mit der Rodung beginnen, haben größere Rüben und damit auch mehr Ertrag. Die Ernte wird in diesem Jahr insgesamt sehr unterschiedlich ausfallen. Pro Tag werden in der Zuckerfabrik mehr als 13.000 Tonnen Rüben zu Weißzucker, Futtermittel, Dicksaft sowie Bioethanol und Biomethan verarbeitet.

Weitere Informationen
Zuckerrüben werden in den Abendstunden mit einem Rübenroder auf einem Feld geerntet.  Foto: Philipp Schulze

Auftakt für Rübenkampagne in Anklam

Die Rübenlaster rollen wieder nach Anklam: Mecklenburg-Vorpommerns einzige Zuckerfabrik hat mit der Rübenverarbeitung begonnen. Die Rübenbauern rechnen mit geringeren Erträgen als im Durchschnitt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 25.09.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine ältere Person wird geimpft. © dpa-Bildfunk Foto: Marijan Murat

In Rostock getesteter Impfstoff steht vor Zulassung

Die Unterlagen sollen bald vollständig bei der europäischen Arzneimittelbehörde eingereicht sein. mehr

Schülerinnen und Schüler in einem Klassenraum bei der Bearbeitung einer Aufgabe. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Entscheidung für späteres Abitur positiv aufgenommen

Das Abitur beginnt zehn Tage später als geplant. GEW, Schüler- und Elternrat begrüßen die Entscheidung. mehr

Ein Balkendiagramm vor dem Schweriner Schloß. © Fotolia Foto: Mapics

Wahltrend sieht SPD mit Vorsprung im Landtagswahlkampf

Würde Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag den Landtag wählen, läge die SPD trotz leichter Verluste noch vor der CDU. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 21. Januar

Corona in MV: 274 Neuinfektionen, vier weitere Todesfälle

Die meisten Neuinfektionen wurden erneut im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte registriert. mehr