Ein Baumwipfelpfad

Zoo, Tierpark, Museum: Wohin zu Ostern trotz Corona?

Stand: 01.04.2021 09:40 Uhr

Zoos und Tierparks in Mecklenburg-Vorpommern stellen sich unter Corona-Bedingungen auf Besucher zu den Ostertagen ein. Zwar haben viele Einrichtungen geöffnet, nicht alle Angebote sind aber nutzbar.

Zoos und Tierparks in Mecklenburg-Vorpommern dürfen die Außenbereiche grundsätzlich öffnen. In Regionen mit mehr als 150 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche müssen diese jedoch wieder schließen. Die Hansestadt Rostock ist davon allerdings noch ein gutes Stück entfernt. Der Zoo in Rostock rechnet mit einem guten Besucherzuspruch. An Ostersonntag und Ostermontag sollen Maskottchen kleine Überraschungen an die Besucher verteilen, wie Zoosprecher René Gottschalk mitteilte. Tierfütterungen vor Publikum seien wegen der Corona-Auflagen nicht möglich.

Auch Ivenacker Tiergarten und Vogelpark Marlow geöffnet

Der Vogelpark Marlow hat ebenfalls über die Ostertage geöffnet. Tier- und Flugshows sind wegen der Corona-Auflagen jedoch nicht möglich. Der rund 600 Meter lange Baumkronenpfad im Ivenacker Tiergarten (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) empfängt zu Ostern ebenfalls Gäste. Der Park habe mit rund 75 Hektar genügend Platz, damit die Besucher ausreichend Abstand halten können, hieß es.

Weitere Informationen
Mit Stroh ausgestopfte Räder aus Eichenholz rollen in der Osternacht 1952 vom Osterberg in Lüdge im Weserbergland brennend zu Tal. Das traditionelle Spektakel lockt Jahr für Jahr tausende Besucher an. © picture-alliance / dpa

Feuerräder und Eiertrullern - Alte Osterbräuche im Norden

Viele alte Osterbräuche gibt es noch heute. Die Ostfriesen lieben das Eiertrullern und brennende Räder sind sogar Kulturerbe. mehr

Für Freizeitangebote die Luca-App nutzen

Der Zoo in Stralsund rät zur vorherigen Terminvereinbarung sowie zur Nutzung der Luca-App zur einfacheren Kontakterfassung zu nutzen. Im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin ist nach Angaben der laut Stadt über die Ostertage eine Ausstellung zum Buchdruck in Mecklenburg zu sehen. Das Freilichtmuseum Mueß startet in der Landeshauptstadt am Karsamstag in die Saison. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

Keine öffentlichen Osterfeuer

Laut Landesregierung sind wegen der Corona-Pandemie Osterfeuer in der Öffentlichkeit in diesem Jahr verboten. Feuer in Feuerschalen sind beispielsweise in Schwerin im privaten Rahmen erlaubt, jedoch müssen die geltenden Kontaktbeschränkungen eingehalten werden, also maximal fünf Personen aus zwei Haushalten, Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt.

Weitere Informationen
Drei Kaninchen sitzen vor braunen Eiern. © Pixabay Foto: Hartmut Rühl

Ostern - Ei und Hase gehören unbedingt zusammen

Das Ei und Meister Lampe stehen für Fruchtbarkeit und Lebenskraft. Sie verkörpern das Wunder der Auferstehung Jesu. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 01.04.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 11. April 2021

Corona in MV: 180 Neuinfektionen, vier weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert liegt jetzt bei 124,0. Die meisten Neuinfektionen gab es erneut im Kreis Vorpommern Greifswald. mehr