Stand: 21.12.2019 14:34 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Zinnowitz: Lücke im Mobilfunknetz

Ein Falke fliegt an einem Mobilfunkmasten vorbei. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Der defekte Funkmast wird voraussichtlich erst im Februar wieder funktionieren.

In Zinnowitz auf der Insel Usedom hat der mehrwöchige Ausfall eines Teils des Mobilfunknetzes ernste wirtschaftliche Auswirkungen. Dem Mobilfunkanbieter Telefonica ist es offenbar bislang nicht möglich, ein Ersatzteil für einen Funkmast zu beschaffen. Bürgermeister Peter Usemann (Unabhängige Wählergemeinschaft) zeigte sich darüber erbost. Viele Gewerbetreibende wie Taxifahrer oder Vermieter von Ferienunterkünften müssten finanzielle Einbußen hinnehmen, weil sie nicht telefonieren oder angerufen werden könnten, sagte er gebenüber NDR 1 Radio MV. Betroffen sind Kunden, die O2, 1&1 sowie E-Plus nutzen. Die "Ostsee-Zeitung" hatte zuerst darüber berichtet.

Zwischenlösung abgelehnt

Die Gemeinde hatte sich bei Telefonica um eine Zwischenlösung bemüht, bis das Ersatzteil für den Funkmast beschafft ist. Das Mobilfunk-Unternehmen habe dies mit der Begründung abgelehnt, die Zwischenlösung bereitzustellen würde genauso lange dauern, wie die Reparatur des Funkmastes. Usemann fürchtet mit Blick auf die Touristen, die Zinnowitz zu Weihnachten und Silvester besuchen werden, einen schweren Image-Schaden für seinen Ort. Der Funkmast wird voraussichtlich erst im Februar wieder funktionieren.

Weitere Informationen
Auf einem Smartphone steht der Text "Kein Netz". © dpa- Bildfunk Foto: Inga Kjer

Land will Funklöcher in Eigenregie stopfen

Kurswechsel im Kampf gegen die Handy-Funklöcher in MV: Der Landtag stärkt Digitalminister Pegel den Rücken. Er will eine eigene Landesgesellschaft gründen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.12.2019 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Norbert Möller (SPD) ist seit über sieben Jahren der Bürgermeister von Waren, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. © ndr.de

Waren: Amtsinhaber Möller gewinnt Bürgermeister-Stichwahl

Amtsinhaber Norbert Möller (SPD) bleibt Bürgermeister in Waren an der Müritz. Der 61-Jährige setzte sich in der Stichwahl am Sonntag gegen Toralf Schnur von der FDP durch. mehr

Die Schweriner Volleyballerinnen jubeln mit der Supercup-Trophäe. © picture alliance / dpa Foto: Sebastian Kahnert

Volleyball: SSC Schwerin gewinnt den Supercup

Die Volleyballerinnen des SSC Schwerin haben zum vierten Mal in Folge den Supercup gewonnen. In Dresden setzten sich die Norddeutschen mit 3:0 durch. mehr

Der ehemalige Lokführer Siegfried Wegner im Porträt.

"Bis an den Bodensee haben wir Eisenbahner delegiert"

Mit der Einheit müssen die West-Bundesbahn und Reichsbahn der DDR zusammengeführt werden. Die Bahnreform trifft viele Eisenbahner im Osten hart - auch Siegfried Wegner in Pasewalk. mehr

Ein abendlicher Blick vom Schlosspark auf die Stadt, Schloss, Theater, Museum und Dom © NDR Foto: Reiner Gerlach aus Berlin

Schweriner See: Kajakfahrer treibt stundenlang im Wasser

Auf dem Schweriner See ist ein Kajakfahrer bei Dauerregen, Wellengang und starkem Wind gekentert. Der 53-Jährige erreichte nach mehreren Stunden im Wasser nachts die Schlossinsel - stark unterkühlt. mehr