Stand: 21.07.2019 11:20 Uhr

Zahlreiche Feuerwehreinsätze wegen Unwetters

Ein Unwetter mit Regen, Sturm und Blitzschlägen hat am Samstagabend zu zahlreichen Polizei- und Feuerwehreinsätzen geführt. Allein in Westmecklenburg musste die Feuerwehr rund 100 Mal ausrücken.

Regenwasser läuft durch abgebrochenen Schornstein

In Schwerin zerlegte die Feuerwehr einen umgestürzten Baum.

Innerhalb von drei Stunden mussten die Einsatzkräfte vor allem herabgestürzte Äste und umgeknickte Bäume von den Straßen räumen. Auch zahlreiche Keller mussten ausgepumpt werden. In der Schweriner Weststadt stürzte ein Baum auf zwei Reihenhäuser. Die Dächer wurden dabei stellenweise beschädigt. Die Feuerwehr zerlegte den Baum.

CSD und Schlagerparty in Rostock abgebrochen

Der Christopher Street Day (CSD) in Rostock musste wegen des aufziehenden Unwetters bereits gegen 19 Uhr beendet werden, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Aus Sicherheitsgründen mussten demnach außerdem Tausende Besucher einer Schlagerparty vorzeitig den IGA-Park verlassen.

Blitz trifft Elektroanlage in Burow

Bild vergrößern
Landstraße bei Carlow: Das Unwetter zog von Westen her übers Land.

In Burow bei Lübz schlug ein Blitz in ein Gebäude ein und beschädigte die Elektroanlage. Es habe nach Rauch gerochen, die Feuerwehr habe aber keinen offenen Brand festgestellt, hieß es. Der Wind deckte zudem ein Pappdach in Güstrow ab. Weil Teile des Dachs auf parkende Autos stürzten, entstand ein Schaden von geschätzt 6.000 Euro.

Ast trifft Lkw-Frontscheibe

Auch die Polizei hatte durch die Unwetterfront einiges zu tun: Sie rückte zu 37 Einsätzen in Westmecklenburg und im Raum Rostock aus und nahm dabei allein sechs Verkehrsunfälle auf, bei denen nicht angepasste Geschwindigkeit oder herabfallende Äste Ursache waren. So traf etwa ein herabfallender Ast die Frontscheibe eines Lkw, woraufhin der Laster nicht mehr weiterfahren konnte.

Weitere Informationen
NDR Info

Starkregen und Sturmböen fegen über den Norden

NDR Info

Eine Gewitterfront ist am Sonnabend über Norddeutschland hinweggezogen. Blitzeinschläge, überflutete Straßen und umgestürzte Bäume beschäftigten Feuerwehren und Polizei. mehr

Das Wetter in Mecklenburg-Vorpommern

Sturm an der Ostseeküste, Schnee in Vorpommern oder Sonne im ganzen Land? Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.07.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:48
Nordmagazin