Eingang des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe © picture-alliance/ dpa/dpaweb Foto: Ronald Wittek

"Yachthafenresidenz Hohe Düne": BGH verhandelt Betrugsvorwurf

Stand: 13.07.2022 06:04 Uhr

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe befasst sich heute erneut mit möglichem Subventionsbetrug beim Bau des Rostocker Hotelkomplexes "Yachthafenresidenz Hohe Düne". Es handelt sich bereits um die zweite Revision in diesem Fall.

Die Rostocker Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass der Unternehmer Per Harald Løkkevik die Hotelanlage in Rostock-Hohe Düne künstlich aufgeteilt und so rund 47,5 Millionen Euro Subventionen zu Unrecht bekommen hat. Der Bundesgerichtshof (BGH) habe schon 2017 auf unaufgeklärte Details hingewiesen, so die Staatsanwaltschaft. Diese gebe es immer noch.

Etliche Verfahren vor Landgerichten und Bundesgerichtshof

Von den Landgerichten Rostock und Schwerin war der norwegische Investor 2015 und 2020 freigesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft Rostock hatte jeweils Revision eingelegt. Sie hatte eine Haftstrafe von viereinhalb Jahren für Løkkevik gefordert. In einem anderen Verfahren ist ebenfalls noch eine Revision beim BGH anhängig. In dem Fall geht es um ein Urteil des Schweriner Landgerichts wegen Steuerhinterziehung und Sozialversicherungsbetrugs. Auch dieser Entscheidung waren schon ein erstinstanzliches Urteil vor dem Landgericht Rostock und eine teilweise Aufhebung durch den BGH vorausgegangen.

Weitere Informationen
Per Harald Løkkevik © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Løkkevik-Revision: Hohe Geldstrafe für Unternehmer

Doch zahlen muss der Hohe-Düne-Investor wegen einer verbüßten Untersuchungshaft nichts. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 13.07.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Rügener Kommunalpolitiker stehen auf der Seebrücke in Sellin. © NDR Foto: Screenshot

LNG-Terminals: Kommunen fühlen sich schlecht informiert

Einige Gemeinden auf Rügen wundern sich, wie schnell vor ihrer Nase neue Flüssiggas-Terminals genehmigt werden. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr