Eingang des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe © picture-alliance/ dpa/dpaweb Foto: Ronald Wittek

"Yachthafenresidenz Hohe Düne": BGH verhandelt Betrugsvorwurf

Stand: 13.07.2022 06:04 Uhr

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe befasst sich heute erneut mit möglichem Subventionsbetrug beim Bau des Rostocker Hotelkomplexes "Yachthafenresidenz Hohe Düne". Es handelt sich bereits um die zweite Revision in diesem Fall.

Die Rostocker Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass der Unternehmer Per Harald Løkkevik die Hotelanlage in Rostock-Hohe Düne künstlich aufgeteilt und so rund 47,5 Millionen Euro Subventionen zu Unrecht bekommen hat. Der Bundesgerichtshof (BGH) habe schon 2017 auf unaufgeklärte Details hingewiesen, so die Staatsanwaltschaft. Diese gebe es immer noch.

Etliche Verfahren vor Landgerichten und Bundesgerichtshof

Von den Landgerichten Rostock und Schwerin war der norwegische Investor 2015 und 2020 freigesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft Rostock hatte jeweils Revision eingelegt. Sie hatte eine Haftstrafe von viereinhalb Jahren für Løkkevik gefordert. In einem anderen Verfahren ist ebenfalls noch eine Revision beim BGH anhängig. In dem Fall geht es um ein Urteil des Schweriner Landgerichts wegen Steuerhinterziehung und Sozialversicherungsbetrugs. Auch dieser Entscheidung waren schon ein erstinstanzliches Urteil vor dem Landgericht Rostock und eine teilweise Aufhebung durch den BGH vorausgegangen.

Weitere Informationen
Per Harald Løkkevik © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Løkkevik-Revision: Hohe Geldstrafe für Unternehmer

Doch zahlen muss der Hohe-Düne-Investor wegen einer verbüßten Untersuchungshaft nichts. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 13.07.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin: Eine Straßenbahn der Nahverkehr Schwerin GmbH steht an einer Haltestelle am Marienplatz in der Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Danny Gohlke

Nahverkehr Schwerin: Einigung im Tarifstreit erzielt

Nachdem in den Verhandlungen ein Kompromiss erzielt wurde, endet der am Sonnabend begonnene Warnstreik vorzeitig Sonntagfrüh. mehr

Die NDR MV Highlights

mit goldenen Kugeln geschmückte Weihnachtsbäume © IMAGO / Rene Traut Foto: Rene Traut

So können Sie das NDR 1 Radio MV Weihnachtsgeld gewinnen

Kurz vor den Weihnachtsferien in MV gibt es bei NDR 1 Radio MV Weihnachtsgeld zu gewinnen. So funktioniert das Spiel. mehr