Blick in die Ruine des Wirtschaftsgebäudes des Klosters Bad Doberan. © ndr.de/Sylvio Kaczmarek Foto: ndr.de/Sylvio Kaczmarek

Wirtschaftsgebäude im Doberaner Kloster vor Sanierung

Stand: 29.10.2020 11:20 Uhr

In Bad Doberan wird in Kürze die wohl größte Baustelle aufgemacht, die es in der Stadt seit langer Zeit gab: Das historische Wirtschaftsgebäude im Kloster soll wieder nutzbar gemacht werden.

Noch ist das Wirtschaftsgebäude des Klosters Bad Doberan (Landkreis Rostock) eine imposante Ruine mit etwa 400 Quadratmetern Grundfläche, die in der Vergangenheit unter anderem als Kulisse für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen diente. Nun soll die Ruine wieder aufgebaut und für Kosten in Höhe von etwa acht Millionen Euro umfangreich saniert und nutzbar gemacht werden. Baustart für die Sanierung soll im kommenden Frühjahr sein.

Jochen Arenz, Bürgermeister der Stadt Bad Doberan (vorn) und Thomas Naedler, Moderator NDR 1 Radio MV © NDR

AUDIO: Dorf-Stadt-Kreis: "Kann ein Bürgermeister Träume erfüllen?" (41 Min)

Ruine mit Arsen und Asbest belastet

Jüngst erstellte Gutachten, unter anderem zur Statik und möglichen Schadstoffen, haben ergeben, dass das Gebäude unter anderem mit Arsen, Asbest und Bioziden belastet ist, was bei der Sanierung berücksichtigt werden muss. Der Bauantrag, der in Kürze eingereicht werden soll, sieht zwei verschiedene Bauabschnitte vor. In einem ersten Schritt, dem Rohbau, soll das Gebäude statisch gesichert werden und ein neues Dach sowie Fenster bekommen. Der Innenausbau soll anschließend in einem zweiten Bauabschnitt erfolgen. Dazu müssen Zwischendecken, Treppen und Wände eingebaut sowie neue Leitungen verlegt werden. Schon jetzt arbeitet in einem Anbau bereits ein Nachbau der historischen Backhausmühle, die von einem hölzernen Wasserrad angetrieben wird und wahlweise Mehl oder Strom produzieren kann.

Rohbau des Gebäudes mit Bundesmitteln gesichert

Etwa fünf Millionen Euro zur Sicherung des Gebäudes sollen aus Bundesmitteln kommen. Strittig ist jedoch noch der Innenausbau, auch wenn die Kosten dafür zum Großteil über verschiedene Fördermittel abgedeckt wären. Zwar hatten sich die Stadtvertreter in der Vergangenheit für eine Nutzung des Gebäudes ausgesprochen, die letzte Entscheidung der Stadtvertreter über den Eigenanteil der Stadt steht jedoch noch aus. Jochen Arenz, Bürgermeister der Stadt Bad Doberan, ist nicht davon überzeigt, dass städtisches Geld an dieser Stelle gut investiert sei, sagte er im Gespräch mit NDR 1 Radio MV.

Weitere Informationen
Thomas Naedler © Ndr.de Foto: Ndr.de

Dorf-Stadt-Kreis – gute Geschichten aus MV

Reporter aus den Regionalstudios des NDR mit guten Geschichten aus MV: Zusammen mit Gastgeber Thomas Naedler erzählen sie, was die Leute bewegt. mehr

VIDEO: Jochen Arenz: Der Bürgermeister von Bad Doberan hat viel vor (3 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 29.10.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Balkendiagramm vor einer Frau mit Schutzmaske. © photocase Foto: c_kastoimages

MV-Bürger bei Corona-Politik kritischer als andere Bundesbürger

46 Prozent der Mecklenburger und Vorpommern finden die aktuellen Corona-Maßnahmen angemessen, für 37 Prozent gehen sie zu weit. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 144 neue Infektionen in MV, ein weiterer Todesfall

Insgesamt drei Landkreise gelten aktuell als Risikogebiet. In Nordwestmecklenburg gab es einen weiteren Todesfall. mehr

Ein brennender Eurofighter stürzt über einem Wald ab. © Thomas Steffan Foto: Thomas Steffan

Eurofighter-Absturz: Strafrechtliche Ermittlungen beendet

Die Staatsanwaltschaft sieht keine Schuld bei den überlebenden Piloten. Ein Fehler des tödlich verunglückten Piloten sei Absturz-Ursache. mehr

Jens Härtel von Hansa Rostock © imago images/Jan Huebner Foto: Michael Taeger

Härtels Rückkehr nach Magdeburg: Keine Zeit für Nostalgie

Nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Dresden müssen die Rostocker am Mittwoch beim 1. FCM unbedingt punkten. mehr