Stand: 09.11.2019 10:20 Uhr

Windrad-Hersteller baut Stellen ab

Der Windkraftanlagen-Hersteller Enercon hat einen weiteren Stellenabbau angekündigt. Nach übereinstimmenden Berichten verschiedener Medien sollen rund 3.000 Jobs wegfallen. Enercon-Geschäftsführer Kettwig sagte, auch bei Produktionspartnern, Zulieferern und Zeitarbeitsfirmen sei mit Einschnitten zu rechnen. Enercon ist einer der größten deutschen Windkraftanlagen-Hersteller und ist mit seinen Anlagen in fast allen Windparks in Mecklenburg-Vorpommern vertreten. | 09.11.2019 10:15

 

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:42
Nordmagazin